Beiträge Currently viewing the tag: "Inspiration"

Hi. Ja, also… Wie fange ich an? Seit einem Jahr ist es still geworden hier auf dem Blog und irgendwie  hab ich in letzter Zeit gemerkt, dass mir das Schreiben fehlt. Wenn ich daran denke, dass inzwischen so viel und doch so unfassbar wenig passiert ist, erschreckt mich das. Es gab nicht viel zu erz…(Read More)

Natürlich ordentlich gerahmt.

Im letzten Post hatte ich es bereits angekündigt, dass ich mehr Zeit offline verbringen möchte, um neue Ideen zu sammeln. Ich möchte wieder mehr Musik machen, mehr fotografieren und meine Zeit mit Menschen verbringen, die ähnliche Interessen haben wie ich, oder mich einfach inspirieren. Leider kann man ja nicht alle interessanten Menschen…(Read More)

Comfort Food ist im Prestel Verlag erschienen

Das Buch „Comfort Food“ lässt sich schwer einorden, es ist Kochbuch, Reisebericht und Liebeserklärung in Einem. Russell Norman erzählt hier über seine Bewunderung für New York abseits der Touristenpfade und das sensationelle Essen, das er dort kennengelernt hat. Das Buch ist also nicht nur voller kulinarischer Leckerbissen, sondern macht mit seinen…(Read More)

Kommt gar nicht in Frage, dann hätten meine Eltern ja Recht. ;)

Über eventuelle Nebenwirkung in der Pubertät hört man ja einiges. Das Wenigste davon ist gut. Lasst mich mal überlegen: Gibt es eigentlich positive Nebenwirkung in der Pubertät? Mir fallen jetzt spontan keine lobenswerten Begleiterscheinungen auf. Meine Eltern brauche ich auch nicht zu fragen. Ihr kennt ihre Meinung zu unserer Generation bereits seit…(Read More)

Bei aller Besinnlichkeit, das Motto „Happy Living“ von Maria Spassov passt doch hervorragend zu den kommenden Feiertagen. Und darum möchte ich es euch auch heute vorstellen. Vielleicht ist euer Wunschzettel noch nicht voll, oder ihr braucht noch ein Geschenk für die große Schwester, die Mama, oder wen auch immer ihr happy machen…(Read More)

Noch ist er nicht vollständig, mein Weihnachtskalender mit Glückskeksen

Seid ihr auch schon ein bisschen weihnachtlich gestimmt? Ich habe schon mit den ersten Vorbereitungen begonnen. Schließlich müssen die Weihnachtskalender am 1.Dezember fertig sein. Bei uns ist es Tradition, dass ich immer einen selbstgefüllten Kalender von meinen Eltern bekomme und der schmückt dann unser Treppenhaus. Meine Eltern hängen dazu…(Read More)

Also erstmal hingesetzt und geblättert

Auf dem Weg zum Erwachsenwerden gibt es für uns eine Menge zu tun und manchmal brauchen wir vielleicht auch ein bisschen Hilfe. Einiges lernen wir in der Schule, vieles erfahren wir einfach so und bei einigen Dingen brauchen wir einen Profi der uns an die Hand nimmt. Ganz besonders wichtig ist in meinen Augen…(Read More)

Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: