Im London Fieber

Dass sich frischgelesen.de im Moment noch ein bisschen in einer Art Winterschlaf befindet, dürfte schon aufgefallen sein. Liegt natürlich zum einen daran, dass ich neben dem Blog auch noch ein paar andere Verpflichtungen habe, aber ich gebe es auch offen zu, das Grau da draußen schlägt etwas aufs Gemüt. Mir fehlen ein paar neue Eindrücke und darum freue ich mich natürlich total, dass ich morgen mein Weihnachtsgeschenkt einlösen kann:

Es geht wieder nach London und dort steht Kunst und Shopping auf dem Programm.

London geht immer, oder?
Oh, wie ich mich freue, wieder dort zu sein! Diesmal steht die Tate Modern ganz fest auf dem Programm.
Sie sind sogar durchsichtig an einer Stelle. Ich kann also Leute durch diesen Geldschein beobachten. ;)
Die neuen Fünf Pfund Noten sehen ganz cool aus.

Im letzten Jahr war ich ja um diese Zeit schon ein bisschen im Jugendweihe Fieber, also zumindest auf Kleidersuche. Und in London hatte ich mir ja bei der Alexander McQueen „Savage Beauty“ Ausstellung auch ein paar sehr coole Kleider angesehen. Damals wusste ich noch nicht, dass mein Wunsch, ein Kleid von meinem Lieblingsdesigner zu tragen, tatsächlich in Erfüllung gehen wird. Wie sieht es denn bei euch aus, gibt es einige Leser, die in diesem Jahr mit Jugendweihe oder Konfirmation dran sind? Habt ihr schon euer Jugendweihe Outfit, oder seid ihr noch auf der Suche?

Mein Jugendweihe Outfit werde ich noch lange tragen, das war mir wichtig.
Hier ist noch einmal mein Alexander McQueen Jugendweihe Kleid. Ich liebe es immer noch!
So ein Accessoires wie die Choupette wertet jedes Outfit auf.
Die Closure Choupette von Karl Lagerfeld kommt natürlich mit nach London.

Da ich ja einen Shopping Trip nach London geschenkt bekommen habe, werde ich natürlich auch shoppen gehen. Ist klar, oder? Mal sehen, was so in meinen Koffer wandern wird. Ich habe einige Sachen im Kopf, die ich mir gern anschauen möchte, da sie bei uns nicht zu bekommen sind. Außerdem werde ich ein paar Vintage-Läden in Notting Hill und Kensington ansteuern. Im Zuge eines nachhaltigeren Konsums ist Vintage Shopping ja eine tolle Alternative und in London hängen da wirklich tolle Teile. 😉

Spart schliesslich Geld, sollte es bei uns auch geben.
Meine Travelcard für London kommt natürlich mit.

Jetzt werde ich dann mal Koffer packen und noch ein bisschen in dem „Styleguide London“ von Saska Graville blättern. Mal sehen, was ich mir alles noch so anschauen möchte. Auf jeden Fall steht die Ausstellung „Hair by Sam McKnight“ im Somerset House an. Das Buch ist ja schon eine Augenweide. Vielleicht überrasche ich euch dann mit einer neuen abgefahrenen Frisur. 😉

Mal sehen wie die Ausstellung dazu im Somerset House ist.
Das Buch „Hair by Sam McKnight“ ist eine riesige Inspirationsquelle

Und eine Tasse Tee trinke ich jetzt auch noch, denn gleich kommen meine Großeltern und wir werden meinen leckeren Zitronenkuchen essen. Wir machen immer eine kleine Verabschiedungszeremonie vorm Verreisen. Ich liebe das!

Ein bisschen Tee werden wir sicher wieder mitbringen. Das gehört einfach dazu.
„Smells Like Tea Spirit“ – die coolsten Teetassen überhaupt, oder?

4 Responses to "Im London Fieber"
  1. Liebe Charli,
    du fliegst nach London? OMG ich bin neidisch!!! (Obwohl ich in ein paar Wochen selber wieder da bin haha – aber es ist wohl sehr wahr, dass sich so ein Ausflug allein schon wegen dem „Aus-dem-Grau-Hier“-Rauskommen lohnt!

    Und noch mehr neidisch bin ich darauf, dass du zur Jugendweihe ein Kleid von Alexander Mc Queen tragen konntest – ich hatte eins von Orsay! XD

    Und nochwas obendrauf: Dank dir finde ich zum ersten Mal eine Tasche von Karl Lagerfeld schön! Sonst sind mir die zu gehyped und treffen nicht meinen Geschmack, aber deine ist wirklich Zucker!

    Viele Liebe Grüße & vieeeel Spaß in London!
    Vickie

    PS: Auch liebe Grüße an deinen Papa, der ist ein schlauer Mann! (Bezügl deines Influencer-Kommentars bei mir) 😉

    • Oh, ja London ist immer eine gute Idee. Ich bin ja schon seit gestern hier und habe schon wieder soooo viel gesehen, dass es sich anfühlt, als wären wir seit einer Woche da. 😉
      Ja, ich war mit meinem Kleid zur Jugendweihe wirklich sehr glücklich und bin es immer noch. Das werde ich aufheben und später vererben, so wie in alten Filmen. Ha, ha… Schön, dass du meine Tasche magst, ich trage sie auch immer noch gern. Das Modell gab es wohl nicht so oft, deshalb sieht man es zum Glück nur selten. Hoffe das bleibt auch so. 🙂
      Gruß an Papi habe ich ausgerichtet und er freut sich, dass ich ihn sogar in Kommentaren zitiere: Erziehung geglückt! 😉
      LG aus London
      Charli

    • Hallo Saskia,
      Liebe Grüße aus London! Ich habe wieder einiges gesehen und freue mich schon, davon zu berichten.

      Bis zum nächsten Blogpost 🙂
      Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: