Ich schwebe…

Apfelkuchen und Herbstoutfit

Der Herbst zeigt sich bei uns von seiner besten Seite, mit blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Das koste ich natürlich aus und verbringe die meiste Zeit draussen. Ich hoffe bei euch ist es genauso schön und wenn nicht kommt ihr heute einfach mit in den Garten zu meiner Oma. Sie hat extra einen Apfelkuchen gebacken.

Was ist hier falsch? Klar, die Plüschbirne. Aber einen Plüschapfel hatten wir leider nicht. 
Was ist hier falsch? Klar, die Plüschbirne. Aber einen Plüschapfel hatten wir leider nicht.

Der Garten von meinen Grosseltern liegt am Stadtrand und es ist immer wie ein kleiner Ausflug aufs Land, wenn wir dorthin fahren. Schon meine Mami hat dort gespielt, als sie noch ein kleines Mädchen war und später hat sie dort wohl auch die ein oder andere Party gefeiert. Das ist überhaupt das Spannendste am Garten von Oma und Opa: Die vielen Erinnerungen, die dort in Form von Spielzeug oder auch „Kuschelbirnen“ (Foto oben) zu finden sind. Vieles ist noch von meinem Bruder, aber manches eben auch noch älter. Also ist es immer ein bisschen wie eine Reise in die Vergangenheit…

Nö, erst müssen noch Outfitbilder gemacht werden. Sonst werden es vollgekrümelte Outfitbilder, die will keiner…
Nö, erst müssen noch Outfitbilder gemacht werden. Sonst werden es vollgekrümelte Outfitbilder, die will keiner…

Also, ich hoffe ihr wisst das auch zu würdigen, dass ich den super leckeren Apfelkuchen warten lasse! Alles nur damit ihr ein ordentliches Herbstoutfit von mir zu sehen bekommt und nicht ein Vollgekleckertes.

Ich habe mich natürlich auch ein bisschen schick gemacht für unseren Ausflug und extra meine nagelneue Dr. Denim – Jeans angezogen. Die Jeanshosen dieser Firma sitzen immer total perfekt und haben coole Muster. Ich liebe sie einfach! Dazu habe ich ein Sweatshirt mit Tülleinsatz von Sisley an. Das Shirt ist ganz witzig geschnitten und hat noch ein paar kleine Paillettenstickereien auf dem Vorderteil. Und darum dachte ich mir, dass meine Glitzer UGG Boots perfekt dazu passen. Sie sind nämlich auch mit Pailletten bestickt. Was denkt ihr? Pailletten für den Herbst?

Charli auf dem Lande… Naja, oder auf dem Felde.
Charli auf dem Lande… Naja, oder auf dem Felde.
Einen Regenschirm sollte man dabei haben, auch wenn es nur wegen der Optik ist…
Einen Regenschirm sollte man dabei haben, auch wenn es nur wegen der Optik ist…
Der dramatische Himmel passt perfekt zu meiner Dr. Denim
Der dramatische Himmel passt perfekt zu meiner Dr. Denim
Das ist genau die richtige Fussbekleidung: lila Glitzer UGG Boots
Das ist genau die richtige Fussbekleidung: lila Glitzer UGG Boots

Die Aufnahmen für diesen Outfitpost sind auf einem Feld neben dem Garten meiner Grosseltern entstanden und ich finde sie sehr gelungen. Wir konnten uns da richtig austoben, weil kein Mensch weit und breit zu sehen war.

Früher bin ich dort immer mit meiner Oma spazieren gegangen, meistens musste sie mich im Bollerwagen hinter sich herziehen. Das fand ich natürlich immer grossartig, aber heute will Oma das nicht mehr machen. Ha, ha… Diese Omas heutzutage! Also musste jetzt eine neue Oma, ach Quatsch, Beschäftigung her und nun machen wir eben Bilder von meinem Herbstoutfit. Eigentlich ist es ja schade, dass wir das mit dem Bollerwagen nicht fotografiert haben, wäre sicher lustig.

Zurück zum Outfit: Ich mag es ja immer ein bisschen ausgefallen und darum habe ich noch meine schöne „Frau Elster“ Kette umgebunden. Ich finde die Kette passt auch wunderbar zu meiner Moschino Sonnenbrille aus Italien, meinem Urlaubsmitbringsel aus der Toscana.

Habt ihr eigentlich schon die zuckersüssen Kätzchen auf meinem Regenschirm entdeckt?
Habt ihr eigentlich schon die zuckersüssen Kätzchen auf meinem Regenschirm entdeckt?
Das Streifenband meiner Kette finde ich wunderschön.
Das Streifenband meiner Kette finde ich wunderschön.
Schwarze Perlen an Kette und Brille. Ich mag so kleine Details.
Schwarze Perlen an Kette und Brille. Ich mag so kleine Details.

Was gefällt euch eigentlich am Herbst besonders? Oder gibt es da draussen tatsächlich Menschen die den Herbst nicht mögen? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich liebe diese Jahreszeit, aber das wisst ihr ja schon.

Und ich denke jetzt habe ich mir ein Stück von Omas Apfelkuchen verdient. Dann werde ich noch ein bisschen lesen und mit Oma plaudern. Hoffentlich konnte ich euch mit meinem Blogpost ein bisschen Lust auf den Herbst machen, oder einfach auf einen Feldspaziergang in einem coolen Herbstoutfit. Nehmt auf alle Fälle eine Kamera mit, es lohnt sich!

Schirm nicht vergessen!
Schirm nicht vergessen!
Jetzt hebt Charli ab…
Jetzt hebt Charli ab…
Was werde ich tun, wenn kein Apfelkuchen mehr da ist?
Was werde ich tun, wenn kein Apfelkuchen mehr da ist?
Ich werde es versuchen mit Fassung zu tragen…
Ich werde es versuchen mit Fassung zu tragen…
…oder mit Kusshand!
…oder mit Kusshand!
Ich schwebe…
Ich schwebe…
Schönen Sonntag noch!
Schönen Sonntag noch!

 

 

 

 

12 Responses to "Apfelkuchen und Herbstoutfit"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: