Eine Jeansweste und dreimal Denim Trend. ;)

Denim Trend: Wie style ich meine Vintage Jeansweste

Da ich bereits im Februar an der Fashion Challenge von „Who is Mocca?“ teilgenommen habe, möchte ich auch in diesem Monat dabeisein. Ich finde die Idee absolut großartig, denn neben neuen Blogs entdeckt man eventuell auch neue Kombimöglichkeiten für alte Teilchen. So ist es jedenfalls mir beim aktuellen Fashion-Challenge-Motto ergangen. Diesmal hat sich Verena von „Who is Mocca?“ ein Thema ausgedacht, dass wahnsinnig viel Spielraum lässt und bei dem die Blogger zeigen können, was an Kreativität so in ihnen steckt. Ein paar Looks habe ich mir schon angesehen und fand es wieder mega spannend.

Das Motto im März lautet: „Style deinen Denim-Look mit Patches oder Stickerei zu einem Eye-Catcher Outfit!“

Cooles Thema, oder? Das einzige Problem war, dass ich eigentlich nicht wirklich ein gepatchtes oder besticktes Denim Trend Teil besitze. Also Teile mit Stickereien oder Patches habe ich reichlich, aber keins davon ist aus Denim.

Extra etwas kaufen? Kommt nicht Frage. Ich steh ja auf echte Herausforderungen.

Nachdem ich also in meinen Kleiderschrank nichts fand, wurde erstmal bei Mami gestöbert. Und siehe da, ich bin fündig geworden. Eine megacoole Jeansweste mit Nietenstickerei wartete in den Tiefen des mütterlichen Kleiderschrankes darauf von mir entdeckt zu werden. 😉

Die Jeansweste ist wohl schon ein paar Jährchen alt und stammt von Tribeca New York Jeans, einem ehemals sehr angesagten Denim Label.

„Kommt alles wieder!“, würde Oma sagen. Recht hat sie!

Und jetzt mache ich meinen eigenen Denim Trend Look daraus.
Sagt „hello“ zu meiner neuen alten Jeansweste.

Da wir alle ohnehin schon viel zu viele Klamotten im Schrank haben, finde ich es spannender und vor allem Umwelt und Geldbeutel schonender, daraus neue Outfits zu kreieren. Neukaufen kann doch jeder, oder?

Ich mache meinen eigenen Denim Trend mit meiner „neuen“ Vintage Jeansweste

Beim Ausprobieren habe ich so viele Styling Varianten gefunden, dass ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Und so gibt es heute gleich mal drei Tragevarianten. Denim ist wirklich wahnsinnig wandelbar und perfekt für ein gemütliches Tagesoutfit. Meine Jogginghose mit Streifen von Pull&Bear, ein zeitloses Streifenshirt und meine geliebten Armani Sneaker passen ganz wunderbar.

Die Hose von Pull&Bear ist wirklich super variabel. Wahrscheinlich könnte ich sogar beim Sportunterricht unbemerkt anlassen. ;)
Vintage Jeansweste mit Nietenstickerei und ein paar Streifen machen ein perfektes Outfit. Finde ich jedenfalls.
Aber wo sind jetzt eigentlich die Patches? ;) Kommt noch, immer mit Geduld, meine Lieben.
Die Nietenstickerei auf Mamis Jeansweste ist besonders cool.
Auch zum Denim Trend in diesem Frühjahr.
Streifenshirts gehen immer, oder?

Da ich mich allerdings mit der Nietenstickerei allein nicht zufrieden geben wollte, habe ich auch noch ein paar kleine Patches angebracht. Also findet der Kampf Patches vs. Stickerei direkt auf meiner Jeansweste statt. 😉

Wollt ihr mal sehen?

Sie sind super praktisch, denn ich kann sie jederzeit woanders anbringen.
Da sind sie, meine lustigen Patches.

Weiter geht es mit der zweiten Variante. Und zwar habe ich mich gefragt, ob so eine Jeansweste es auch ein bisschen schicker verträgt. Und so habe ich ein etwas festlicheres Glitzerkleid, dass sowieso viel zu selten von mir getragen wird, einfach mal mit meinem neuen Denim Trend Teil kombiniert.

Also mir gefällt es: Das Glitzerkleid und die Weste aus Denim.

Könnte ich glatt in der Schule tragen.
Was sagt ihr? Mit sportlichen Schuhen und Denim sieht das Glitzerkleid gar nicht mehr so feierlich aus.
Scahde, dass ihr das Glitzern nicht so sehen könnt.
Glitzerkleid und Jeansweste: Die Blautöne passen perfekt zusammen.
Taschenliebe mal anders... ;)
Ein Kleid mit Taschen ist super.
Passen auch zum Kleid perfekt.
Hier nochmal die Patches.
Choker Kleid, Monki Sonnenbrille und "Mamis" Jeansweste ergeben ein neues Outfit.
Bei dem Geglitzer brauche ich eine Sonnenbrille. 😉
...vor allem, wenn er voller Nieten ist. :)
Ein schöner Rücken kann auch entzücken…

Last but not least: Millitary und Denim Trend passt ebenfalls.

Ja, ich habe es ausprobiert und meine Pull&Bear Millitary Jacke zur Jeansweste mit Nietenstickerei kombiniert. Ich habe diese Kombi bereits in der Schule getragen und mich sehr wohl darin gefühlt. Mit dem 70er Jahre Rock zusammen sieht es aus wie ein Kostüm. Nein, kein Faschingskostüm. Naja, mancher Modemuffel sieht es eventuell anders, ist mir aber egal. 😉

Und meine neue Giorgio Armani Brille von Mister Spex ebenfalls.
Die Millitary Patches auf der Pull&Bear Jacke passen ja super zur Challenge.
Millitary und Denim Trend, Charli mixt heute ganz wild.
Jeans Weste zum Kostüm, geht auch.
Aber für ein Modefoto darf es auch mal nur der Calvin Klein sein, oder?
Zur Schule hatte ich natürlich noch ein T-Shirt darunter.
;) ;)
Und welche Schuhe…
Man könnte meinen, ich stehe auf Pull&Bear Klamotten. So ein Quatsch... ;)
Pull&Bear, was sonst?

So, ich denke, ihr habt jetzt genug von meiner Jeansweste. Bin gespannt, ob ihr einen Favoriten habt bei meinen drei Denim Trend Variationen. Also, ich kann mich nicht wirklich entscheiden. Freue mich aber auf jeden Fall über das neue Teil in meinem Kleiderschrank.

Danke, Mami, bei dir „kaufe“ ich am allerliebsten! 😉

Eine Jeansweste und dreimal Denim Trend. ;)
Hier habt ihr nochmal alle drei Outfit Varianten auf einmal. Welche Charli gefällt euch am besten?
10 Responses to "Denim Trend: Wie style ich meine Vintage Jeansweste"
  1. so ganz weiß ich den Patches- und embroidered Details-Trend auf Denim noch nicht einzuordnen. ich finde ihn ziemlich cool, das schon. aber isher habe ich noch nicht das richtige gefunden. da gab es diese eine Jeans mit kleinen Blumenstickereien, doch darüber hinaus wirken mir diese Applikationen oft zu kindlich an mir.
    finde es dennoch super schön wie man Jeans und Co. stylen kann. und mit solchen Stickern lassen sich eben auch alte Jeans toll aufwerten und immer wieder neu gestalten 🙂
    ist dir jedenfalls gelungen.

    hab einen schönen Sonntag,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    • Im Moment ist dieser Trend ja überall zu sehen, da fühlt man sich so ein bisschen überrannt. Darum kann ich dich verstehen. Aus diesem Grund mag ich auch die kleinen Patches hier besonders, die mache ich einfach wieder ab, wenn ich sie nicht mehr sehen kann. Und Mamis alte Weste kommt zu neuen Ehren. 😉
      Dankeschön, liebe Tina und einen schönen Sonntag noch.
      LG Charli

  2. Wie cool du einfach diese Herausforderung gelöst hast Charli!! Ich finde es super, dass du nicht einfach ein neues Teil gekauft hast, sondern dich auf die Suche gemacht hast! Und dass deine Mutter, die noch in ihrem Kleiderschrank hatte, ist ja der Hammer! Ich liebe besonders die Kombination mit dem Glitzerkleid, super elegant und lässig zugleich 🙂

    So jetzt wünsche ich dir einen wunderbaren Sonntag, hoffe das Wetter ist bei dir besser und schicke dir ganz liebe Grüße 🙂
    ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • Hallo Saskia,
      Dankeschön. Ja, Mamas „Kleidersammlung“ ist wirklich immer spannend und ich mag die Kombi mit dem Glitzerkleid auch besonders gern. 🙂
      Bei uns ist es heute leider grau und regnerisch. Netflix-Wetter sozusagen. 😉
      Wünsche dir auch noch einen entspannten Sonntag, liebe Sakia.
      LG Charli

  3. Immer wieder spannend was in Mamas Kleiderschrank so alles zu finden ist 😉 Bei meiner Mama sind es leider nur tonnenweise olle Shirts… Aber egal. Ich finde es total spannend, wie unterschiedlich und mutig du die Weste kombiniert hast. Die Kombi mit dem Olivgrün gefällt mir von der Farbkombination her sehr gut. Das Glitzerkleid ist in deiner Variante wirklich nicht mehr schick, sondern alltagstauglich. Total spannend 🙂 Mein Favorit wäre aber Variante 1. Vielleicht weil sie nicht ganz so gewagt ist und irgendwie gemütlich wirkt.
    Hab einen schönen Tag 🙂

    • Also, ich habe schon ganz viele Teile aus Mamis Schrank entführt. Mit Erlaubnis natürlich. 😉
      Ja, ich war auch überrascht wie unterschiedlich Mamas Weste aussehen kann. Die erste Kombi ist tatsächlch sehr gemütlich, werde ich sicher oft so tragen. Ich liebe es immer mir so „andere“ Kombis auszudenken und da war eine Jeansweste mal eine Herausforderung. Hatte ich noch nie.
      LG und noch einen schönen Sonntag!
      Charli 🙂

  4. Wirklich super cool – schön, dass du wieder bei der Challenge teilnimmst! Mir gefallen die Looks sehr gut, aktuell bin ich aber auch wirklich verrückt nach Patches und Stickereien – scheinbar ist es modetechnisch genau mein Jahr! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: