"Die Küche" von Tim Mälzer

„Die Küche“ von Tim Mälzer – Mein Weihnachtsgeschenk für Papi

Tim Mälzer nennt es „das ultimative Tim Mälzer Kochbuch“ und meint damit sein neuestes Werk „Die Küche“. Es ist eine Zusammenfassung seiner wichtigsten Gerichte, seiner Anforderungen an gutes Essen und beste Zutaten, einfach alles, was ihm wichtig ist. Ein „Best of“, sozusagen. Mehr als 120 Rezepte auf fast vierhundert Seiten waren dazu nötig, ein richtiger Mälzer Wälzer. 😉

Ein richtiger Mälzer-Wälzer. ;)
„Die Küche“ von Tim Mälzer enthält auf fast 400 Seiten hervorragende Gerichte und eine Menge Küchen-Weisheiten mit wunderbaren Abbildungen.

Genau das Richtige für meinen Papi. Warum? Lest weiter!

Unsere Küche zu Hause gehört Papi, er ist hier der Chefkoch. Mami ist zwar für die süßen Sachen zuständig, aber alles andere ist Papis Ding. Und „Schuld“ ist Tim Mälzer, denn er hat ihm Lust aufs Kochen gemacht. Also, nicht persönlich – aber seine Gerichte. Die Art seiner Kochkunst hat meinem Papi von Anfang an gefallen. Er mag die lässige Art und das Improvisieren in der Küche. Kochen muss Spaß machen, auch für den der in der Küche steht, sonst schmeckt es am Ende sowieso nicht und ist nicht alltagstauglich.

Ja, und was liegt wohl in diesem Jahr unter dem Baum?
Papis Tim Mälzer Sammlung: Angefangen hat es wohl mit diesen Sammelheftchen aus den Anfangszeiten des Kochs. Davon hat Papi mehrere Sammelordner voll geschenkt bekommen. Und das „Heimat“ Buch gab es schonmal zu Weihnachten für Papi.
"Die Küche" von Tim Mälzer
Und in diesem Jahr bekommt Papi dieses super persönliche Kochbuch von Tim Mälzer.

Über Tim Mälzer muss ich wahrscheinlich den kochbegeisterten Lesern nicht viel erzählen und wer ihn noch nicht kennt, kann hier ein bisschen nachlesen. Es gibt soviel über ihn als Person zu berichten, das würde den Rahmen dieses Posts sprengen.

Denn heute soll es um das neue Buch „Die Küche“ von Tim Mälzer gehen.

Das Buch begeistert mich schon durch seinen edlen schwarzen Einband mit Kupferschrift. Es sieht wertvoll aus und der Inhalt ist es auch. Denn hier geht es nicht nur um Rezepte, sondern um das Kochen, das Würzen, um die Techniken, um die verschiedenen Zutaten, um alles eben. Alles was Kochen ausmacht. Wenn man also ein Kochbuch für alle Zwecke braucht, ist „Die Küche“ von Tim Mälzer ein guter Tipp.

Ein Kochbuch für alle Fälle

Genauso, wie man mit einem Kleinem Schwarzen immer gut angezogen ist, ist man mit „Die Küche“ von Tim Mälzer immer gut beraten. Das perfekte „Kleine Schwarze“ für die Küche.

Ich habe auch gleich mal geschaut, was Papi uns dann kochen sollte, damit wir dann auch die Zutaten da haben. 😉

Die Bilder in "Die Küche" von Tim Mälzer sollte man sich nicht hungrig anschauen.
Kürbis-Rösti mit Apfelsalat klingt doch schonmal köstlich, oder?
Na toll, jetzt habe ich Hunger!
Und zu salzgebackenen Kartoffeln mit Nussbutter würde ich jetzt auch nicht nein sagen… 🙂

Nach einem sehr persönlichem Vorwort mit vielen stimmungsvollen Bildern, beschreibt Tim Mälzer was seine Küche ausmacht. Und dann startet „Die Küche“ von Tim Mälzer sofort mit Rezepten von Salaten, Suppen, Fleisch, Geflügel, Fisch und auch Mehl, Eier und Milchprodukten. Man möchte sie alle ausprobieren. Es gibt auch ein sehr interessantes Kapitel über verschiedenen Gemüsesorten. Natürlich mit leckeren Rezepten und tollen Fotos.

War sicher nicht einfach sich zu entscheiden, was alles an Inhalt in "Die Küche" gehört.
„Die Küche“ von Tim Mälzer hat nicht nur einen schönen Einband. Auch der Inhalt ist beeindruckend.
Hier bekommen die Wurzelgemüse ein eigenes Kapitel
Ganz viel Wissenswertes über die Zutaten

Ich bin jedenfalls schon ganz gespannt auf Papis Umsetzung und werde das Buch auch gleich mit den passenden Zutaten verschenken. Dann können wir vielleicht gleich einen leckeren Nachtisch für die Weihnachtsfeiertage zaubern. Vielleicht ist dies auch für euch noch eine Idee, falls ihr noch ein Weihnachtsgeschenk braucht. „Die Küche“ von Tim Mälzer ist beim mosaik Verlag erschienen und ich denke, ihr werdet es in jeder Buchhandlung finden. Also genau das richtige für ein Last Minute Geschenk.

Dann packt ihr noch ein Körbchen mit guten Zutaten und Heiligabend kann kommen. 😉

Ja, Süßes kann Tim Mälzer auch. :)
Topfenknödel mit Aprikosen wären doch eine tolle Idee, oder?

Wer es nicht mehr in eine Buchhandlung schafft, kann „Die Küche“ auch hier bei Amazon bestellen. Klappt sicher auch noch, naja und auch nach Weihnachten brauchen wir tolle Rezepte, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: