Bei mir gab es die doppelte Portion Topping. Ich bin ja 'ne ganz Süße, ha, ha...

Ein cosy Sunday auf dem Land

Gestern habe ich euch schon mitgenommen zur Milchtankstelle und heute zeige ich euch, wie super schön mein cosy Sunday auf dem Land gewesen ist. Wir sind ja nicht nur zum Milch einkaufen unterwegs gewesen. Nein, es war einfach ein wunderschöner Herbsttag und den wollten wir nicht zu Hause verbringen. Da ist es zwar auch gemütlich, aber ein cosy Sunday auf dem Land ist mal was anderes. Für uns Stadtkinder jedenfalls. Zu Hause werden wir in nächster Zeit noch genug sein, oder?

Also, warm anziehen, Tee kochen, Kuchen und Kuscheldecken einpacken und raus: Ein cosy Sunday auf dem Land wartet!

Probiert es aus!
Wer bleibt bei solchem Wetter im Haus? Jemand, der noch nie einen cosy Sunday auf dem Land verbracht hat.
Ausserdem finde ich Kuschelsachen immer super stylisch!
Auf jeden Fall solltet ihr euch schön warm anziehen, frieren ist absolut nicht gemütlich. Nirgends!
Da könnte man auch einen Handwärmer aufbewahren, das ist an kalten Tagen gar nicht so schlecht. ;)
Na, sitzt alles? Ne, ich suche die Taschen. Denn dieser Rock hat Taschen und darum liebe ich ihn ganz besonders.

Wir haben noch diverse Decken und auch ein paar Klappstühle mitgenommen. Im Sommer kann man sich ja einfach auf eine Wiese setzen, aber im Moment ist das ein bisschen zu kalt. Natürlich könnte man auch ein schönes Ausflugslokal aufsuchen, aber dort wo wir waren, haben die Kaffees leider alle Winterpause und wir wollten nicht bis zum Frühjahr warten. 😉

Ich habe am Sonntagmorgen noch ganz fix diesen superschnellen Kürbiskuchen gebacken und dazu gab es leckeren fruchtigen Granatapfel-Tee aus meiner neuen Marimekko Tasse. Ich habe nämlich am Samstag bei einem Event in Hannover, von dem ich natürlich noch berichten werde, eine Geschirrserie entdeckt, die super schön ist. Und nun werde ich mir nach und nach immer ein paar passende Teile wünschen.

Ja, das gehört auch zum Erwachsenwerden.

Ich sammle jetzt Geschirr. Früher gab es ja so etwas, das nannte man Aussteuer. Da hat die Familie über Jahre Dinge, wie Geschirr, Bettwäsche und Handtücher gesammelt, damit das erwachsene Kind dann alles für die erste eigene „Bude“ hatte. Ich mache das jetzt selbst, aber nur mit Geschirr und nur  von Marimekko bitte! Handtücher und Bettwäsche finde ich jetzt noch nicht so spannend. 😉

Jetzt wollt ihr die Tasse sehen, stimmt’s? Tada…

Und ihr seit dabei! :)
Das war der erste Schluck den ich aus meiner neuen Marimekko Tasse getrunken habe.
Genau richtig für unseren cosy Sunday auf dem Land, oder wo auch immer.
Ist sie nicht super schön? Die Marimekko Muster kann man untereinander sehr gut kombinieren. Hier versteckt sich sogar eine Fee im schwarz-weissem Muster.
Macht euch doch jetzt auch schnell einen Tee!
Prost! 🙂
Schneller geht es nunmal nicht. Ihr seid ja schlimmer als meine Eltern... ;)
Hetzt mich nicht! Ist doch ein cosy Sunday auf dem Land.

Ab jetzt werde ich meine Tasse immer mit diesem cosy Sunday auf dem Land verbinden und das gefällt mir. Man kann also bei solchen Aktivitäten nicht nur frische Luft, neue Energie oder auch Milch tanken.

Nein, ihr tankt auch neue schöne Erinnerungen und die holt ihr dann raus, wenn es mal nicht so toll läuft. Versteht ihr?

Schliesslich können wir ja nicht ständig Kuchen backen, oder doch? Naja, wir hatten jedenfalls welchen dabei und an frischer Luft schmeckt der nochmal so gut.

Bei mir gab es die doppelte Portion Topping. Ich bin ja 'ne ganz Süße, ha, ha...
Hmmm, Kürbiskuchen…. Selbst gebacken natürlich. 😉
Ach ja, ein paar Felle hatten wir auch dabei. Die wärmen beim Sitzen natürlich besonders gut.
Ich und meine Thermoskanne…
Also ist meine neue Marimekko Tasse auch gleichzeitig ein Handwärmer. Ein sehr stylischer, wie ich finde.
Das Praktische an einer heißen Tasse Tee ist auch, dass sie so schön die Hände wärmt.
Oder ihr macht euch warme Gedanken... ;)
Zwischendurch rennt ihr ein bisschen rum, oder macht schicke Fotos.
Der Kuchen ist fast alle, wir müssen weiter!
Behind the Scenes
Hier seht ihr die Fee auf meiner Marimekko Tasse.
Esse ich jetzt noch ein Stück Kürbiskuchen?
Vergesst also die Decken nicht!
Ja, und schön einkuscheln! Das ist gemütlich.

Ich hoffe, dass ihr euch auch ab und zu Zeit für einen cosy Sunday auf dem Land nehmt. Vielleicht treffen wir uns dann da draussen. 😉

Wer sich in meine Tasse verliebt hat und keinen Marimekko Laden in der Nähe hat, kann bei Amazon eine ähnliche finden. Mein Muster ist offensichtlich im Moment nicht erhältlich. Aber diese ist ja auch schön, oder? Muss ich vielleicht auch noch haben. Jedes Jahr eine neue Lieblingstasse. 😉

2 Responses to "Ein cosy Sunday auf dem Land"
  1. Ich möchte jetzt nicht sagen, dass ich neidisch bin, aber was sind denn das bitte für tolle Bilder! 😀 🙂 Ehrlich, die sind klasse geworden. Scheint, als hättest du eine super Zeit gehabt. Geht ja auch gar nicht anders bei dem Wetter und der Landschaft 🙂

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    • Ja, und das ist ganz in unserer Nähe. Man muss manchmal gar nicht weit fahren und hat die schönsten Fleckchen. Das wissen wir manchmal gar nicht richtig zu schätzen, aber ich habe Eltern die mich immer mal wieder daran erinnern. Hast du auch die Milchtankstelle gesehen? Das war am gleichen Tag und war echt cool. Eine tolle Sache.
      Liebe Grüße
      Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: