Endzeitstimmung mag ich nicht, auch nicht mit Maske darüber.

Was soll diese Endzeitstimmung?

Ja, okay Donald Trump ist der neue amerikanische Präsident. Die Amerikaner haben ihn gewählt. Basta! Kann man nicht mehr ändern. Ich war auch schockiert und hätte niemals damit gerechnet. Aber was soll jetzt dieses Endzeitding? Nützt uns das?

Nein! Aber manche gefallen sich ja in dieser Endzeitstimmung, ansonsten wären Dystopien nicht so erfolgreich.

Dass ich kein Fan von Endzeit – Storys bin, hatte ich erwähnt, oder? Und ich mag schon gar nicht in einer Endzeitstimmung leben. Also, Kopf hoch, Leute!

Donald Trump regiert doch „nur“ Amerika und nicht unsere Stimmung. Ich frage mich immer, was es bringen soll, wenn alle Welt jetzt nur noch Negatives sieht. Wie soll man Dinge verändern, wenn die Zukunft nur noch „schwarz gemalt“wird?

Okay, ich werde meine Eltern jetzt zwar auch überreden, den nächsten USA Trip noch ein bisschen aufzuschieben und abzuwarten, ob Mister Trump jetzt tatsächlich seiner relativ vernünftigen Antrittsrede gerecht wird, oder ob wir es mit dem Wahlparolen-Trump zu tun bekommen. Schließlich regiert der gute Mann das Land nicht allein. Auch Barack Obama wurde ja von anderen ausgebremst. Wollen wir hoffen, dass in den USA nicht nur die Guten mit Widerstand rechnen müssen, sondern auch die Durchgeknallten.

Apropos durchgeknallt: Entweder hat gestern Donald Trump auf meinem Insta-Account kommentiert, oder es gibt noch mehr merkwürdige Typen da draußen.

Da scheint irgendjemandem mein Gesang nicht zu gefallen, was ja auch völlig in Ordnung ist, Geschmäcker sind verschieden. Aber, dass er oder sie mir deshalb gleich den Tod wünscht, finde ich etwas übertrieben. Da ich aber nun kein Freund von Endzeitstimmung bin, werde ich jetzt ganz sicher nicht depressiv werden und höre auch nicht auf zu singen. Aber ich habe den erbosten Kommentator von meinem Instagram-Anblick befreit und ihn gesperrt. Ich weiß ja schließlich, was sich gehört. Von meinem Anblick im Reallife kann ich ihn jetzt nicht befreien, denn offensichtlich besuchen wir die gleiche (Musik)Schule.

Mensch, Leute, warum gehen wir so miteinander um?

Ich frage mich immer, ob es den Menschen, die andere anonym beschimpfen, hinterher besser geht. Oder warum tun sie so etwas? Darauf habe ich leider auch keine Antwort. Aber eins ist sicher, es ist ja so leicht sich hinter der Maske des Social Network zu verstecken und seinem Frust freien Lauf zu lassen. Bedauernswert, oder? Aber nicht unsere Baustelle! 😉

Endzeitstimmung mag ich nicht, auch nicht mit Maske darüber.
Manch einer versteckt sich hinter einer Maske, aber warum? Ich verstecke mich nicht hinter einer Maske, ich schmücke mich damit.

Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag mit viel Kakao und ohne Insta-Trolle. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: