Muss ich die jetzt alle küssen?

Frosch oder Prinz? Wie finde ich es heraus?

Jetzt kommt der erste Blogpost über Liebeskummer, werden einige sicher denken (hoffen). Ist ja spannend und schliesslich haben einige Bloggerinnen auch ihren ersten Liebeskummer in Posts verarbeitet. Ist also ein Erfolgsrezept.

Ja, aber ich muss euch enttäuschen. Damit ich Liebeskummer haben kann, sollte ich mich doch erst einmal richtig verlieben. Oder für einen bestimmten Jungen schwärmen. Ist aber nicht der Fall.

Weder Frosch, noch Prinz in Sicht. Manno!

Wie ist das eigentlich mit dem Verlieben? Merk ich das einfach, oder kann es sein, dass ich es verpasse? Mir fallen ja immer diese Statusmeldungen bei Insta oder WhatsApp auf, in denen Mädchen, die wesentlich jünger sind als ich, ein „vergeben“ eintragen. Manchmal ist dann zwar nach einer Woche wieder ein „Single“ daraus geworden, aber kurzzeitig war wohl ein Prinz in Sicht.

Ist es in Zeiten von Socialmedia leichter einen Jungen kennenzulernen, oder sind manche einfach nicht so wählerisch. Ihr bekommt sicher auch ab und zu von irgendwelchen Typen über Insta-Direkt Nachrichten mit so einfallsreicher Botschaft, wie „Na?“ oder ganz direkt mit der Frage: „Bekomme ich deine Nummer?“. Ich ignoriere so etwas ja immer, aber trotzdem frage ich mich, ob andere Mädchen darauf antworten.

War es ein Frosch oder Prinz?

Antwortet ihr, und habt ihr euch vielleicht schon einmal mit einem unbekannten „Direktnachrichtenverschicker“ angefreundet? Sind das alles Frösche, oder sind auch Prinzen dabei?

Frosch oder Prinz? That is the question!
Na, welchen Frosch nehme ich jetzt? Irgendwie sehen die alle gleich aus. Ich will aber einen ganz Besonderen.

Wie funktioniert das denn mit dem Kennenlernen? Ich persönlich möchte eigentlich keinen Freund in der Schule und schon gar nicht innerhalb der Klasse. Muss doch furchtbar sein, wenn man sich dann gestritten hat und alle bekommen es mit. Nö, ich will eher so einen geheimen Freund, den keiner kennt.

Einen imaginären? Na gut, das nun auch wieder nicht. Aber dieses Schulhof-Pärchen-Ding ist nicht so meins. Obwohl manche unserer Schulpärchen wirklich gut zueinander passen.

Ja, aber stellt euch vor, die Sache ist dann vorbei, weil er doch ein Frosch war oder schlimmer noch, weil er sich eine neue Froschdame gesucht hat. Die ganze Schule wird es wissen, wenn ihr in den Pausen nicht mehr zusammensteht. Auch die Lehrer. Wie unangenehm! Und die ganzen Kommentare, oder mitleidigen Blicke. Oder auch böse Blicke, weil ihr gemein zu ihm wart.

Frosch oder Prinz? Das kläre ich lieber nicht auf dem Schulhof.

Vielleicht sitzt man dann auch noch mit seinem ganzen Liebeskummer auf dem Schulhof und weint sich die Augen aus. Alles schon vorgekommen, selbst bei „Beziehungen“, die am Abend zuvor per SMS begonnen hatten und sich dann als Scherz erwiesen. Oh, Mann das ist wirklich eine schwierige Sache, dieses Beziehungsding. Ich kann da erstmal drauf verzichten.

Aber sobald sich was ändert, erfahrt ihr es natürlich zu erst. Ist doch Ehrensache, oder?

 

 

2 Responses to "Frosch oder Prinz? Wie finde ich es heraus?"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: