So wie ein Sonnenaufgang oder Untergang.

Hoch die Hände, Wochenende!

Mann, war das eine Woche!

Drei Klassenarbeiten wurden geschrieben. Latein, Englisch und Deutsch waren dran und jetzt freue ich mich auf das wohlverdiente Wochenende.

Ausserdem feierten in unserer Schule die Abiturienten ihre letzten Schultage. Eigentlich mag ich diese Zeit, wenn wir mit Lippenstift beschmiert werden und die „Grossen“ Süssigkeiten in die Klassenräume schmeissen. Aber in diesem Jahr artete das Ganze doch etwas aus. Unser Schulgebäude sah heute absolut furchtbar aus, in den Bäumen hing Klopapier und überall lagen anzügliche Kritzeleien herum. Nicht sehr kunstvoll.

Finde ich das gut? Nein, ganz und gar nicht. So ein paar Konfettis und bunte Papierschlangen sind ja witzig, aber hier wurde doch mächtig übertrieben. Und die Schulleitung ist natürlich auch nicht begeistert. Nun hoffen wir mal, dass es nach dieser Aktion  nicht heisst, dass es zukünftig so etwas nicht mehr geben wird und wir später unsere letzten Schultage gar nicht mehr zelebrieren dürfen. Denn es waren ja sicher nicht alle daran beteiligt. Meist sind es doch nur ein paar Einzelne, die etwas übertreiben müssen.

Dafür waren die Mottos und Kostüme der diesjährigen Abschlussklassen cool. Naja, man kann nicht alles haben.

Während ihr das hier lest, bin ich schon beim Tanztraining. Freitag ist immer besonders cool, drei Stunden mit meinen Mädels tanzen. Was gibt es Schöneres? Danach sind wir natürlich alle total geschafft, aber glücklich. So muss es sein!

Ich hoffe ihr habt auch einen schönen Start ins Wochenende.

Das ist ein Foto von einer Aufführung vor zwei Jahren. Mich findet ihr in der Mitte.
Das ist ein Foto von einer Aufführung vor zwei Jahren. Mich findet ihr in der Mitte.

 

2 Responses to "Hoch die Hände, Wochenende!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: