Kevin.Murphy Shimmer.Shine und der goldene Color.Bug

Meine neue Haarpflege von Kevin.Murphy: Einmal Top und einmal Flop

Im Zuge der Vorbereitungen für die Jugendweihe sind ja so einige Dinge super wichtig. Das vernünftig und erwachsen werden zum Beispiel, oder das Finden des perfekten Outfits. Alles Sachen, die ich noch nicht erledigt habe. Ja, ja, keine Panik.

Aber um meine Haare habe ich mir auch schon ein paar Gedanken gemacht, ist doch auch vernünftig, oder?

Da ich meine Haare zur Jugendweihe gern offen tragen will, sollen sie natürlich besonders schön und glänzend sein. Und da habe ich zwei Produkte von Kevin.Murphy entdeckt:

Shimmer.Shine und den Color.Bug von Kevin.Murphy

Kevin.Murphy Shimmer.Shine und der goldene Color.Bug
Kevin.Murphy Shimmer.Shine und der goldene Color.Bug

Ja, und wie die Überschrift schon sagt, hat mich ein Produkt total begeistert und das andere war ein Flop. Aber welches?

Ich fange mal mit dem Kevin.Murphy Color.Bug an. Von den Color.Bugs hatte ich bereits schon oft gelesen und als ich entdeckt habe, dass es den auch in Gold gibt, war ich sofort Feuer und Flamme.

Meine Idee war nämlich, dass ich mir damit ein paar goldene Highlights in die Haare zaubere. Ich stelle es mir toll vor, wenn ein paar Haarsträhnen golden glänzen, so als ob Sonne darauf fällt. Charli im Goldglanz, sozusagen.

Top oder Flop, das ist hier die Frage.
Top oder Flop, das ist hier die Frage.

Ja, und war das jetzt das Top-Produkt, oder war es der Flop?

Der Color.Bug von Kevin.Murphy war in meinen Augen ein totaler…. Flop! Also, werde ich wohl kein Goldlöckchen.

Wir haben wirklich alles Mögliche ausprobiert, aber das Ding gefällt uns absolut nicht. Vielleicht liegt es auch an meiner Haarfarbe, aber es war nichts zu sehen. Nur ein ganz fürchterlicher Geruch umwehte meine Haare und meine ganzen Hände waren gold.

Auch die Art der Anwendung ist merkwürdig, man schmiert sich das meiste Gold wirklich an die Fingerkuppen und nicht in die Haarsträhnen.

Bei meiner Mami, die wesentlich dunklere Haare hat, zauberte der goldene Color.Bug auch keine glänzende Haarsträhne. Nein, es sah eher aus, als hätte sie goldene Schuppen. Ich denke, sie wird es nicht benutzen.

Vielleicht sind wir einfach zu blöd das Ding zu benutzen, aber allein der Geruch ist furchtbar. Riecht irgendwie nach alter Knete, nach sehr alter Knete und verfliegen tut der „Duft“ auch nicht. Haare und Hände riechen ewig danach.

Wenn einer von euch auch so einen Color.Bug besitzt und damit zufrieden ist, kann er mir ja mal schreiben. Vielleicht mache ich einfach nur etwas falsch.

So, aber jetzt kommen wir zu meinem neuen Lieblingsprodukt. Ebenfalls aus dem Hause Kevin.Murphy ist das Glanzspray Schimmer.Shine und ich liebe es. Es bringt die Haarpracht wirklich zum schimmern und pflegt auch noch. Ohne, dass die Haare fettig werden, oder so. Es ist einfach phantastisch.

Und es duftet so toll, wie ein ganz edles Parfum. Vielleicht gibt es davon irgendwann einmal ein Parfum, dann werde ich es mir sicher holen. Oder noch besser, die Mami holt es sich und ich kann es mitbenutzen.

In dem Shimmer.Shine Spray sind Goldpartikel enthalten, die man vor Gebrauch aufschütteln muss. Aber sie sind super dezent, einfach wie wundervoll glänzendes Haar.

Den Duft kann ich euch leider nicht rüberbeamen, aber die Goldpartikel könnt ihr sicher erkennen. Das beste Haarspray was wir bisher hatten.
Den Duft kann ich euch leider nicht rüberbeamen, aber die Goldpartikel könnt ihr sicher erkennen. Das beste Haarspray was wir bisher hatten.

Wer also bei der Jugendweihe seine Haarpracht zum Leuchten bringen möchte, sollte sich dieses Spray unbedingt zulegen. Wir benutzen es hier zu Zweit und ich denke, es wird noch sehr lange reichen. Man braucht wirklich nur ein paar Sprüher und die Haare sind wunderschön.

Ja, also es steht eins zu eins bei Kevin.Murphy und ich muss nun wohl noch mehr seiner Produkte ausprobieren, um festzustellen, ob es mein neuer „Lieblingsfriseur“ wird.

Der Sieger dieses Match ist auf jeden Fall das Schimmer Spray von Kevin.Murphy
Der Sieger dieses Match ist auf jeden Fall das Schimmer Spray von Kevin.Murphy

4 Responses to "Meine neue Haarpflege von Kevin.Murphy: Einmal Top und einmal Flop"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: