Frühlingslook und Projektarbeit

Da ich wahrscheinlich in der Blogosphäre zu den jüngsten Schreiberlingen gehöre, habe ich natürlich auch wesentlich jüngere Probleme. Ich kann hier nicht über meine Männergeschichten, Baby-Tipps, oder Handtaschen Sammlung schreiben, denn ich habe keine Männergeschichten, keine Baby-Tipps und auch (leider) keine ernstzunehmende Handtaschen Sammlung. 😉

Kein Wunder, dass mir hier keiner zuhört! Aber ich habe doch auch Probleme, die ich hier loswerden möchte! Ernsthafte! Wirklich!

Immer noch nicht interessiert?

Okay, dazu habe ich auch noch einen lässigen Frühlingslook. Ha, ich habe es gewußt, damit kriege ich euch. Man muss die eigentliche Botschaft nur hübsch verpacken, da ist ein Frühlingsoutfit doch genau richtig.

Also, herzlich willkommen zu meinem Problem: Frühlingslook und Projektarbeit!

Aber es ist ein schöner Schmetterling, oder?
Und weil ihr mir bei meinem Schulproblem helfen wollt, bekommt ihr ein Bienchen. Okay, es ist ein Schmetterling. Seid nicht so kleinlich, ich hatte kein Bienchen.
Sie ist perfekt für diese Jahreszeit, auch in der Schule.
Meine Regenjacke von Petit Bateau kennt ihr ja schon, oder?
Zumindest kurzzeitig...
Bei uns war es so warm, dass ich eigentlich keine Jacke gebraucht hätte.
Bestimmt wegen meiner gelben Petit Bateau Regenjacke.
Frühlingssonne!

So, nun zu meinem Schulproblem, das ihr sicher alle kennt: Projektarbeit. Jetzt gibt es da sicher geteilte Meinungen und deshalb will ich das hier mal ganz vorsichtig formulieren. Bei der Projektarbeit ist es doch meistens so, dass ein paar Leute alles machen und der Rest keine Zeit, keine Lust oder was auch immer hat. Und am Ende gibt es Unfrieden und ungerechte Noten. Kennen wir alle, oder?

Was soll uns denn eigentlich diese gemeinsame Projektarbeit in der Schule bringen?

Gemeinsamkeit? Freude an einer gemeinsamen Arbeit? Gegenseitiges Erziehen? Ja, theoretisch ist das alles wunderbar, aber praktisch? Nervt mich Projektarbeit total. Und offensichtlich geht das später beim Studium weiter. Na prima! Da werdet ihr also noch so einige Problem-Outfit-Posts zu sehen bekommen. Welch ein Wortspiel. Jetzt gibt es nicht nur Problemschüler, sondern auch noch Problem-Outfits. Ha, ha…

Aber wir wollen hier ja nicht rum jammern, das machen die anderen schon für uns und deshalb freue ich mich einfach darauf, mit denen die Zeit haben, ein paar Stunden zu verbringen. Auch wenn es nur für eine Projektarbeit ist. Spaß können wir ja trotzdem haben, oder?

Aber die Projektarbeit ruft.
Eigentlich wäre ich lieber den ganzen Tag draussen…
Naja, manche haben selten Zeit für Projektarbeit. Kennt ihr das Problem?
Was soll’s, müssen ja alle Schüler durch!
Auch nicht im neuen Victoria Secret Pink Shirt.
Vom Rumstehen wird es auch nicht besser, liebe Charli. 😉
Dann geht es jetzt wohl los.
Ah, da kommen die anderen…
Frühlingslook und Projektarbeit, ihr braucht nur die richtige Einstellung.
Dann gehen wir mal!

Ich hoffe ihr habt auch ein spannendes Wochenende vor euch und ebenso schönes Wetter. Und hoffentlich ohne Projektarbeit. 😉

Ich liebe es!
Das Victoria Secret Pink Shirt ist übrigens noch von meinem Shopping-Ausflug in London.
Eine Sammlung mit Gummistiefeln in allen Farben wäre mein Traum.
Ich bin ein großer Gummistiefel Fan. Am liebsten von Hunter.
Mit oder ohne Schmetterling.
Ich freue mich auf den Frühling.
6 Responses to "Frühlingslook und Projektarbeit"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: