Heute wird das Geheimnis gelüftet!

Gestern habe ich euch ja noch nicht verraten, was sich in diesem Geschenk versteckt. Einige von euch werden aber sicher schon selbst darauf gekommen sein, die anderen hatten wahrscheinlich noch keine Zeit darüber nachzudenken und den anderen war es einfach egal, weil sie ja wissen, dass ich es sowieso verraten werde. Und das tue ich jetzt:

 

Osterjuwel im Baum
Osterjuwel im Baum

Tada… Mein Super-Duper-Osterüberraschungsgeschenk war der Schuber mit allen drei Bänden von Kerstin Giers „Liebe geht durch alle Zeiten“. Ich habe nicht damit gerechnet und so war es wirklich eine wunderschöne Überraschung.

Meine Ostererrungenschaft: Der Schuber mit allen 3 Teilen von "Liebe geht durch alle Zeiten"
Meine Ostererrungenschaft: Der Schuber mit allen 3 Teilen von „Liebe geht durch alle Zeiten“

Eigentlich versuche ich immer erst die Bücher zu lesen, bevor ich mir die Verfilmungen ansehe, aber hier habe ich einmal mit meinem Vorsatz gebrochen. Das muss ich euch erklären.

Die Bücher haben mich erst nicht so recht interessiert, bis dann ein paar meiner Mitschülerinnen davon erzählten und ich mir so dachte, dass die Story vielleicht doch etwas für mich sein könnte. Ich bin ja nicht so die Liebesgeschichtenleserin, aber da ja hier Zeitreisen und spannende Abenteuer in der Vergangenheit die Hauptrollen spielen, war ich schonmal ein bisschen neugierig. Da es aber immer soviel tolle Sachen zu lesen gibt, fiel mir diese Trilogie erst wieder ein, als ich vor der „Rubinrot“-Verfilmung stand und da habe ich dann meine Eltern gleich einmal darauf hingewiesen, dass dieser Film doch mal eine schöne Überraschung für ihre liebe Tochter wäre. Da meine Eltern nur eine Tochter haben, bin ich das… Clever, nicht war?

Und als ich vor einiger Zeit mit starker Erkältung zu Hause in meinem Kuschelbett lag, und auch das Lesen etwas zu anstrengend wurde, versuchten mich meine Eltern mit einem Filmchen aufzuheitern. Und dreimal dürft ihr raten… Ja genau, es war „Rubinrot“ und ich war begeistert. Nicht nur von meinen Supereltern und ihren tollen Gesundwerde-Ideen, sondern auch vom Film. Da die Geschichte auch noch in meiner absoluten Lieblingsstadt, nämlich in London spielt war es dann um mich geschehen und ich wollte unbedingt noch „Saphirblau“ sehen, der gerade während meines Krankseins im Handel erschienen ist. Wie praktisch! Naja, ihr werdet es euch sicher denken können, da mir der erste Teil so gut getan hatte, beschlossen meine besorgten Eltern dann auch noch den zweiten Teil zu kaufen. Manchmal lohnt sich kranksein wirklich, aber nur so leichte Sachen wie Schnupfen und so.

 

Beste Medizin ever gegen Erkältung! "Rubinrot" und "Saphirblau" auf BluRay
Beste Medizin ever gegen Erkältung! „Rubinrot“ und „Saphirblau“ auf BluRay

Jedenfalls war ich nun fest entschlossen auch die Bücher zu lesen und habe immer aufmerksam in unserer Bibliothek nachgeschaut, aber es waren immer alle Bände weg. Irgendwann lag dann aber „Smaragdgrün“, also der dritte noch nicht verfilmte Teil da und ich dachte mir, dass ich den dann wenigstens vor dem Film lesen kann. Gedacht, getan. Und ich war wirklich sehr schnell durch mit diesem doch recht dicken Buch, weil es sich sehr gut liest und spannend bleibt.

Naja, und nun muss ich nicht auf mein Glück in der Bibliothek warten, jetzt besitze ich alle Bände selbst und habe natürlich sofort mit „Rubinrot“ begonnen und bin heute schon halb durch. Danke lieber Osterhase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: