Vor Hamburg habe ich mein Zimmer gar nicht mehr so ordentlich aufgeräumt. Sorry Mami! Aber Frisennerz und linker Koffer sind wieder dabei. ;)

Hamburg und die Frage nach dem Friesennerz

Yippie, bei uns sind jetzt erstmal Ferien und während ihr diesen Text lest, bin ich wahrscheinlich schon in Hamburg angekommen. Ich werde nämlich fünf Tage in der Hansestadt verbringen. Und zwar ohne meine Eltern, die ich natürlich gar nicht ganz schrecklich vermissen werde. 😉

Ja, und was es mit der Frage nach dem Friesennerz auf sich hat, will ich euch auch erklären. Meine Regenjacke von Petit Bateau kennt ihr ja schon, sie hat sich hier auf frischgelesen.de schon oft blicken lassen. Ja, und jedes Mal, wenn ich ein Bild von mir in meiner coolen gelben Jacke poste, kommen immer die selben Kommentare:

„Schöne Jacke, aber warum denn kein echter Friesennerz?“

Im Übrigen ist das auch mein Reise Outfit für Hamburg: Gelbe Jacke, die offensichtlich kein Friesennerz ist und Victoria Secret Shirt, stylisch und bequem.
So, auch bei diesem Beitrag im Frühlingslook mit Petit Bateau Regenjacke.

Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, was einen echten Friesennerz ausmacht und wie man allein schon auf Fotos den Unterschied erkennt. Aber es ist offensichtlich möglich und einigen Leuten auch wichtig. Und da der Friesennerz wohl auch gern in Hamburg getragen wird, werde ich auf meiner Reise versuchen, die Frage nach dem echten Friesennerz zu ergründen. Wenn ich überhaupt Zeit dazu finde.

Denn wir haben viel vor in Hamburg und ich freue mich schon riesig.

Wenn ich wieder da bin, werde ich berichten. Ich habe zwar keine extra Kamera mitgenommen, denn ich will Hamburg einfach so geniessen, aber wozu gibt es denn Worte. Dieser Blog heißt doch frischgelesen und nicht frischangeschaut, oder? Also, gibt es einen Hamburg Text. Vielleicht gibt es ein paar Insta-Stories, das Handy habe ich ja dabei. Und damit hier in den nächsten Tagen auch ein bisschen etwas auf dem Blog passiert, habe ich mir etwas einfallen lassen. Ich bin zwar noch nicht ganz sicher ob es wirklich eine gute Idee war, aber nun ist es eh zu spät…

Lasst es mich erklären: Als ich ein paar Beiträge vorbereitet habe, erinnerte ich mich, dass während der Fashion Week zum Beispiel auch oft Blogger die Instagram-Accounts einiger Modelabel übernommen haben. Und da kam mir die Idee, dass ich das auch so machen könnte, allerdings mit dem Blog. Meine beiden Katzen hatten keine Lust dazu, Oma und Opa hätte ich zu viel erklären müssen und mein Bruder hat für „so einen Quatsch“ keine Zeit.

Na toll, wen nehme ich denn jetzt?

„Mami, Papi, wollt ihr meinen Blog übernehmen, wenn ich in Hamburg bin?“

Als beide dann sofort zugestimmt haben, wurde ich etwas misstrauisch und dachte mir, dass sie das vielleicht ausnutzen könnten und hier erzieherische  Posts veröffentlichen. Oder merkwürdige Bilder aus meiner Kindheit, oder meine ersten Gedichte mit tausend Rechtschreibfehlern, oder….

Nein, sie haben versprochen, sich hier Mühe zu geben und sich an die frischgelesen.de Regeln halten werden. Die da lauten: Wenn du nichts Nettes zu schreiben hast, dann schreib lieber gar nichts! 😉

Und ihr müsst natürlich etwas nachsichtig sein, sie sind ja nur Eltern, sie können nicht anders. Es werden sich mit Sicherheit elterliche Hinweise in ihre Texte schleichen, aber da sie wahrscheinlich wenig Zeit haben, rechne ich sowieso mit höchstens zwei Elternposts. Also, keine Panik, es sind nur ein paar Tage!

Und werde dort mit meinem falschen Friesennerz für Aufsehen sorgen.
Na, dann bis demnächst! Ich mache jetzt Hamburg unsicher!
Mit leckerem Käse-Eier Sandwich und Blaubeeren Muffin. ;)
Für die Zugfahrt bin ich gut versorgt.
Oder zwischendurch bei Insta.
Ich melde mich dann, wenn ich wieder da bin.

Ja, und vielleicht brauche ich die Friesennerz Frage gar nicht erst in Hamburg zu lösen, eventuell weiß einer von euch Bescheid und klärt mich auf. Was ist denn nun eigentlich der echte Friesennerz, oder gibt es den überhaupt? Helft mir mal! 🙂

Vor Hamburg habe ich mein Zimmer gar nicht mehr so ordentlich aufgeräumt. Sorry Mami! Aber "falscher" Friesennerz und pinkfarbener Koffer sind wieder dabei. ;)
Okay, hier habe ich ein bisschen geschummelt, das Bild ist schon ein bisschen älter…
8 Responses to "Hamburg und die Frage nach dem Friesennerz"
  1. Hi Charlotte!
    Ich habe gerade eben Deinen Blog entdeckt und bin begeistert! Ich bin über Livia hier hergekommen und habe alles erstmal ein wenig durchstöbert! Die Themen, die Du hier bei dir ansprichst, finde ich echt super, denn um die selben Themen geht es bei mir auch! Vor allem habe ich mich gefreut, dass ich einen Blog entdeckt habe, dessen Autorin genau so alt ist wie ich. Nein, wirklich. Ich lese hier echt gerne und werde in Zukunft auf jeden Fall öfter vorbeischauen!
    Zum Post:
    Bin leidenschaftliche Hamburg- Touristin und bin mehrmals im Jahr dort, da mein Papa dort arbeitet. Du wirst es lieben! Wenn Du das hier vorher noch liebst, kann ich Dir total die „Krateramtsstuben“ empfehlen. Die sind ganz in der Nähe vom Michel:) Neben tollen Fotos, die man dort machen kann, finde ich es auch so einfach einen tollen Ort für Touristen! Total niedlich und man fühlt sich jedes Mal so, als wäre man in einer anderen Zeit – also ich zumindest:)
    Dass Deine Ellis hier jetzt für kurze Zeit übernehmen, finde ich eine tolle Idee! Mein Papa wäre dafür eher weniger der Typ, aber meine Mama würde das auf jeden Fall mit voller Begeisterung machen! Die ist nämlich selber so eine „kleine Insta-Bloggerin“.:) Ich wünsche Dir eine tolle Zeit und viel Spaß in Hamburg.
    Liebe Grüße,
    Marié
    Mein Blog

    • Oh, was für ein toller Kommentar, liebe Marié,
      ich freue mich, dass es dir hier gefällt und werde heute Nachmittag sofort bei dir vorbeischauen. Ich bin jetzt nämlich schon auf dem Weg zur Schule und wollte aber wenigstens noch schnell antworten. 🙂

      Du hast Recht, Hamburg ist super schön und wir hatten eine tolle Zeit. Deinen Tipp mit der „Krateramtsstube“ habe ich gleich mal abgespeichert, da ich mit meinen Eltern nochmal fahren werde. Bisher waren wir immer nur kurz in Hamburg, aber da gibt es noch einiges was ich mir anschauen möchte.
      Naja, einen einzigen Post hat Mami hier auch nur geschafft. Aber so sieht sie auch wieviel Arbeit im Blog steckt. Obwohl, ich denke, dass weiß sie vermutlich. Mein Papi hat ja selbst viel mit solchen Dingen zu tun, er arbeitet in der Werbung und er hatte damals auch die Idee einen Blog zu starten.
      So ,jetzt wünsche ich dir einen schönen Tag. Bei uns sind die Ferien schon wieder vorbei. ;( Habt ihr noch Ferien? Dann bis heute Nachmittag auf deinem Blog.
      LG Charli 🙂

  2. Hey Charlotte

    Ich finde dein Blog als auch deine Post richtig super, zum Thema was ist ein Richtiger Friesennerz, das Unterschied liegt im innen Futter und auch an der Schwere des Materials, ein richtiger Friesennerz ist innen Dunkelblau und Außen Gelb und etwas Schwerer als deine Petit Bateau Regenjacke. 🙂

    Ich finde es aber Cool dass du eine hast da ich auch immer mehr junge Menschen seh mit genau der Gelben Petit Bateau Regenjacke, klar ist sie etwas Teurer als andere, aber dafür hat man etwas was auch in ca. 10 Jahren noch super Hält und man immer noch eine Freude daran hat.

    Danke dir für den Post und auch das es deinen Blog gibt.

    Gruss

    • Hallo Linus,
      endlich klärt mich mal jemand auf. Das mit dem schwereren Material habe ich mir schon gedacht, meine leichte Petit Bateau wäre auf hoher See wohl eher ungeeignet. Aber ich werde sie auf jeden Fall noch die nächsten 10 Jahre (an Land) tragen, da lohnt sich dann die Investition. Das „Cost per wear“ Prinzip spielt bei mir immer eine Rolle. 🙂
      Ich freue mich total, dass dir mein Blog gefällt. Das höre ich gern, zumal es im Monet ein paar technische Probleme gab, da baut mich so ein Kommentar immer auf. Dankeschön!
      LG Charli

      • Hey Charlotte

        Leider kann ich dir auf diesem Wege keine Antwort geben ausser nochmal ein Komi zuverfassen.

        Ich finde die Jacke ja auch super gerade wenn es regnet gibt es keine bessere, die die du jetzt hast ist halt sagen wir Modisch besser und auch bei einem Festival Besuch immer noch super wobei die Orginalen aus Schwermen Gummi und Blauer innen Seite auch nicht schlecht sind aber im Preis Günstiger als die die du jetzt hast.

        Bist du über Mail erreichbar eigentlich.

        Grusss

        linus

        • Hallo Linus,
          ja, ich bin mit meiner Variante auch super glücklich. Aber sollte ich mal auf eine Schiffstour gehen, werde ich mir noch einen richtigen Friesennerz besorgen. 🙂
          Liebe Grüße
          Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: