Naja, war ja auch beim Fotografieren für meine Halloween-Tips.

Ich hatte einen Albtraum und ZALANDO war Schuld

Klingt spannend, oder?

Ich träumte von meiner Jugendweihe. Das ist ja erstmal nicht so überraschend, denn schliesslich findet die in diesem Jahr statt. Und meine Suche nach dem perfekten Jugendweihe Outfit beschäftigt mich im Moment fast täglich. Könnt ihr euch sicher vorstellen.

Ja, also zurück zu meinem Traum: Ich stehe da auf einer Bühne, in meinem wunderhübschen Kleid und strahle. Bin glücklich. Alle sehen mich an und ganz plötzlich höre ich eine Stimme:

„Schaut einmal, das ist ja mein Kleid. Das Mädchen hat genau dasselbe Kleid wie ich. Schau mal Mami, da oben auf der Bühne!“

Ein kleines Mädchen, vielleicht so 6 Jahre alt, ist von seinem Stuhl aufgesprungen und strahlt bis über beide Ohren. Es sieht glücklich aus und lacht mich an. Und dann sehe ich es ganz deutlich: das kleine süße Mädchen trägt genau das gleiche Kleid wie ich.

‚Es trägt mein perfektes Jugendweihe Outfit!‘

Mein MiniMe Albtraum!
Mein MiniMe Albtraum!

Na gut, bis eben war es mein perfektes Jugendweihe Outfit.

In meinem Albtraum stehe ich dann bewegungslos auf der Bühne. Alle sehen mich an! Das kleine Mädchen lacht immer noch, weil das grosse Mädchen auf der Bühne, das gleiche schöne Kleid trägt wie es selbst.

Sicher ein Traum für die kleine Sechsjährige. Aber für einen Jugendweiheling?

Ein Albtraum, liebes ZALANDO Team, das könnt ihr mir glauben. Es ist schon schwierig mit der Tatsache zu leben, dass eventuell ein anderes Mädchen unter den Jugendweihelingen das gleiche Outfit trägt. Aber die kleine Schwester des Klassenkameraden im Publikum darf wirklich auf gar keinen Fall das gleiche Kleid tragen.

Das verkraften wir pubertierenden Mädchen mit Sicherheit nicht. Das ist der Tag, an dem wir uns so ein klein bisschen in das Erwachsenwerden verabschieden. Da darf uns doch kein süsses Kindergarten- oder Vorschulmädchen kleidertechnisch Konkurrenz machen.

Jetzt werdet ihr euch sicher alle fragen: Wieso träumt sie denn so etwas und was hat dies alles mit ZALANDO zu tun?

Das will ich euch erklären:

Ich habe, wie so oft Tante Google bemüht und nach dem Begriff „Jugendweiheoutfit“ gesucht und da wurde mir ein passender Link zum Onlinekaufhaus ZALANDO präsentiert. Also wollte ich mir natürlich die Angebote von ZALANDO bezüglich der Jugendweihe einmal genauer anschauen.

Es gab wirklich einige sehr hübsche Kleidchen und als ich nachschauen wollte, ob meine Grösse noch vorrätig sei, habe ich festgestellt, dass es die besagten Outfits eben auch für die ganz Kleinen gab.

Das war wohl der grosse Schockmoment und es kam zu dem verwirrendem Albtraum.

Aber es ist auch gut so, denn auf diese Weise ist mir klar geworden, dass die Kinderabteilung für mich in Bezug auf Jugendweihe oder Konfirmation nicht die richtige Anlaufstelle ist.

Also, muss ich mich eigentlich bedanken beim ZALANDO Team, oder was meint ihr? Es ist schon echt wahnsinnig viel zu bedenken bei diesem Erwachsenwerden-Ding, sag ich euch. Aber langsam entwickle ich mich zum Profi! Hier ein paar Tipps von mir, die wahrscheinlich nicht von kleinen Mädchen getragen werden. Hoffe ich jedenfalls! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: