Als Star Wars Fan gehört so etwas in meinen Jahresrückblick.

Jahresrückblick und Wünsche für 2017

Im Moment finden wir ja auf allen Blogs die üblichen Jahresrückblicke und Wünsche für 2017. Das muss offensichtlich sein und darum gibt es die natürlich auch bei mir. Ich hatte schon keinen Adventskalender für euch, da will ich wenigstens einen anständigen Jahresrückblick verfassen. Und ein paar Wünsche an das neue Jahr habe ich auch schon.

Mein 2016 war ein sehr erfülltes Jahr. Ich hatte Jugendweihe, bin erwachsen geworden… Naja, habe es wenigstens versucht und stellenweise festgestellt, das Erwachsensein passt mir noch nicht so richtig. Es zwickt noch an ein paar Ecken. 😉 Muss ich also 2017 nochmal ran. Schließlich werde ich nach dem Sommer die Oberstufe besuchen.

Ich werde jetzt hier nicht auf die gesammelten Posts meines Jahres verlinken, denn es gab viele Höhepunkte und über alle habe ich auch geschrieben. Wer also noch nicht genug von mir hat, der kann sich nochmal durchklicken. Mache ich ehrlich gesagt auch oft und bin immer ganz überrascht, was ich so alles geschrieben habe. 😉

Und wem meine Posts bis hierher nicht gefallen haben, den kann ich wahrscheinlich auch 2017 nicht begeistern. Aber ich werde mich natürlich bemühen. Vorschläge? Was kann ich verbessern?

Und der neue Lippenstift von Dior. ;)
Patches gehören auch in meinen Jahresrückblick- ganz große Liebe!
Danke Mami, die sind mega!
Ich hatte diese Ansteck-Patches im Adventskalender.

Ein Jahresrückblick funktioniert bei mir nur mit einem Blick nach vorn

An 2016 kann ich ja nichts mehr ändern und die vielen beunruhigenden politischen Geschehnisse muss ich wohl nicht weiter kommentieren, oder? Ihr kennt meine Meinung dazu aus verschiedenen Posts. Das bleibt natürlich auch 2017 so, wenn mich ein Thema bewegt, dann werdet ihr es hier erfahren und wir können diskutieren. Oder uns einfach Mut zusprechen. Es ist immer gut wissen, dass man mit seinen Problemen nicht allein ist. Egal, welcher Art sie sind. 😉

Ah ja, da gibt es vielleicht in Zukunft auch mal den ein oder anderen Post zum „verliebt sein“. Das war 2016 ja noch kein Thema und deshalb gibt es in meinem Jahresrückblick dazu auch keine dramatischen Erkenntnisse. Och, menno! Mal sehen, ob sich dies dann im neuen Jahr ändert. Ihr dürft also gespannt sein!

Mode wird natürlich auch 2017 ein Hauptthema sein, ich möchte sogar noch mehr Posts dazu produzieren. Aber es wird auch etwas kritischer zugehen, denn das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt mich immer mehr. Und darum möchte ich herausfinden, wie sich beides miteinander vereinen lässt. Denn als Modemädchen möchte ich mit Sicherheit nicht auf neue und trendige Kleidung verzichten, aber eben nicht auf Kosten unserer schönen Welt. Ist ja klar, oder? Wo sollen wir denn unsere coolen Teilchen tragen, wenn die Erde untergeht.

Nicht nur bei meinen Dr. Martens vom Nikolaus. ;)
Samt war ja auch ein großes Thema in meinem modischem Jahr.
Schick und sportlich, so bin ich für alles gerüstet.
Das wäre doch ein perfektes Silvester Outfit: Samtkleid, Sweatjacke und die neuen Dr. Martens natürlich.

Was wünsche ich mir noch vom kommenden Jahr?

Ganz viel neue Eindrücke wünsche ich mir und tolle Erlebnisse für viele schöne Erinnerungen. Erinnerungen sind sowieso immer am besten, weil sie bleiben. Darum fliege ich auch bald wieder in meine absolute Lieblingsstadt und sorge für Nachschub. Ich habe nämlich zu Weihnachten einen Städtetrip nach London bekommen und darf mir aussuchen was ich alles machen will. Geld fürs Shoppen gab es natürlich auch.

Meine Eltern haben das ganz cool gemacht. Es gab nummerierte Geschenke. Nummer eins war ein super cooler London Styleguide von National Geographic, den ich schon auf der Frankfurter Buchmesse gesehen hatte. Ihr habt es vielleicht in meinem Video auf YouTube gesehen. Im zweiten Geschenk waren dann englische Pfund und im Dritten ein super schöner Taschenkalender mit einem „save the date“ Lesezeichen und dem eingetragenen Reiseziel. Ehrlich gesagt, hatte ich schon nach dem ersten Geschenk eine kleine Ahnung, wegen der Nummern. Und nun schaue ich fleißig im London Styleguide nach, was wir alles so anstellen können. Oh, man ich freue mich riesig!

Also, passend zum Jahresrückblick wird mir ein Geschenk aus 2016 wahrscheinlich die ersten neuen Eindrücke im Jahr 2017 verschaffen. Passt, oder?

Als Star Wars Fan gehört so etwas in meinen Jahresrückblick.
Ein bisschen Jedi Ritter muss anlässlich des Todes von Carrie Fisher zum Jahresende sein.
Dann kann ich nicht verloren gehen. ;)
Meine Sweatjacke kann nämlich leuchten. Die wird mich natürlich auch nach London begleiten.

Ach, einen Wunsch habe ich allerdings noch. Und der geht an die Bloggerwelt da draußen:

Liebe Blogger,

bitte hört auf, euch stets und ständig über alles zu beschweren, schreibt wieder für eure Leser und nicht nur für potenzielle Kooperationspartner, oder die „bösen“ Bloggerkollegen. Und vor allem: Nehmt euch nicht immer so wichtig. Mich persönlich interessiert es eigentlich nicht, dass eure To-Do-Liste immer länger wird und ihr sooooo wahnsinnig viel zu tun habt. Die meisten Menschen auf dieser Welt haben doch irgendwie viel zu tun, das allein ist nicht inspirierend.

Ich persönlich lese nur noch sehr wenige Blogs und das ist eigentlich schade. Es ist vielleicht an der Zeit, dass ein paar neue Gesichter das Feld erobern und frische Ideen in die Szene bringen. Inzwischen sieht ja alles gleich aus, selbst die Produkte, die angeworben werden, findet man dann bei allen einschlägigen Bloggern. Mich langweilt das mittlerweile ganz schön. Da kaufe ich eben doch lieber ein Modemagazin.

Ansonsten lassen wir 2017 erstmal ganz relaxt auf uns zukommen und werden wie immer das Beste daraus machen.

Wo kämen wir denn da hin, wenn wir uns jetzt schon mit allerlei guten Vorsätzen stressen würden? Das können wir machen, wenn wir erwachsen sind. Oder einfach nie…

Falls wir uns in diesem Jahr nicht mehr „sehen“, wünsche ich euch ein ganz tolles Silvesterfest und einen guten Start ins neue Jahr. Bling, bling!


4 Responses to "Jahresrückblick und Wünsche für 2017"
    • Hallo Rena,
      Dankeschön, freue mich, dass dir mein Jahresrückblick und das Outfit gefallen hat!
      Ich hoffe du hattest auch ein tolles Silvesterfest und ich wünsche alles Liebe für 2017. Wird ganz sicher ein tolles Jahr. 😉
      Liebe Grüße
      Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: