Mal sehen was ich so Feines für uns finden werde

Charli und die Jugendweihe

Ich habe euch bereits in einigen Blogposts davon berichtet, dass ich im nächsten Jahr meine Jugendweihe feiern werde. Meistens geschah dies in Zusammenhang mit der Suche nach einem perfekten Outfit für diesen grossen Tag.

Ich habe mir etwas überlegt…
Ich habe mir etwas überlegt…

Nun bekam ich allerdings einige Fragen von Lesern, was denn diese Jugendweihe eigentlich zu bedeuten hat und warum es für mich eine so grosse Sache ist.

Und da habe ich mir gedacht, da das Thema Jugendweihe mich in den nächsten Monaten sehr beschäftigen wird, werde ich dazu eine eigene Rubrik einführen. Das wird mir bei der Organisation helfen und für euch wird es vielleicht auch spannend sein, wenn ihr mir dabei „zusehen“ könnt, wie ich hier von Monat zu Monat aufgeregter sein werde… Na hoffentlich nicht!

Noch bin ich ja ganz ruhig…
Noch bin ich ja ganz ruhig…

Aber vielleicht feiern einige von euch ja auch Jugendweihe oder Konfirmation und wir können uns gegenseitig Tipps geben, damit es ein unvergessliches Erlebnis für uns alle wird.

Und da sind wir auch schon einmal beim Thema. Was ist denn die Jugendweihe eigentlich?

Ich will euch jetzt keine langen Vorträge halten, denn Tante „Google“ weiss da wieder sehr gut Bescheid, aber so ein paar Vorurteile fand ich schon erschreckend.

Also, im Grossen und Ganzen werden wir Teens bei der Jugendweihe in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen. Wir gehen bei der Feier also als Kids auf die Bühne und zack, kommen wir als tolle Erwachsene wieder herunter, bekommen einen Haufen Geld, werden ab jetzt mit „Sie“ angesprochen und können machen was wir wollen… Ha, ha…

Werde ich im nächsten Jahr tatsächlich erwachsen sein?
Werde ich im nächsten Jahr tatsächlich erwachsen sein?

Einige glauben tatsächlich, dass wir uns den Tag der Jugendweihe so ungefähr vorstellen. Und vielleicht gibt es auch ein paar unter euch, denen es keiner so richtig erklärt hat und die sich deshalb auch noch gar keine Gedanken gemacht haben.

Damit ist jetzt Schluss, dafür habt ihr ja mich!

Weiterhin behaupten viele, dass die Jugendweihe so ein Ding aus der alten DDR sei. Wir kennen das ja nicht mehr, aber Ihr habt sicher schon einmal davon gehört, als Deutschland in zwei Teile geteilt war und es eine Grenze und in Berlin die Mauer gab, naja und auch noch kein Internet und „frischgelesen“ sowieso nicht…

Also ganz egal, jedenfalls haben die in der DDR ganz viel Jugendweihe gefeiert, aber erfunden haben die das auch nicht. Das hat nämlich der sächsische Freidenker Eduard Baltzer und es ist schon über 150 Jahre her.

Man wollte eben auch Kindern und jungen Menschen die keiner Religion angehören, die Möglichkeit eines feierlichen Überganges in das Erwachsenenalter bieten. Und da haben wir auch gleich den Unterschied zur Firmung oder Konfirmation. Die Jugendweihe kann also auch von Jugendlichen gefeiert werden, die keiner bestimmten Kirche angehören.

Auch beim Ablauf und der Kleiderordnung gibt es einige Unterschiede zu den kirchlichen Ritualen.

Ich persönlich sehe diesen feierlichen Übergang zum Erwachsensein als ein schönes Ritual und freue mich auf die Monate der Vorbereitung genauso wie auf die Feier selbst. Irgendwie wäre es doch schade, wenn sich diese ganze Aufregung auf einen einzigen Tag beschränken würde, oder?

Mal sehen was ich so Feines für uns finden werde
Mal sehen was ich so Feines für uns finden werde

Und das will ich hier mit euch teilen, indem ich euch von meiner und auch meiner Mamis Kleidersuche berichten werde. Ausserdem werde ich mich dann in Zukunft mit dem dekorieren von festlich geschmückten Räumen und Tischtafeln beschäftigen, wir werden tolle Torten backen und einen üppigen Jugendweihe – Sweettable herrichten.

Backen und Dekorieren wird natürlich eine grosse Rolle spielen
Backen und Dekorieren wird natürlich eine grosse Rolle spielen

Und ich möchte euch oder euren Familien auch ein paar Tipps für schöne Präsente oder tolle Geld-Geschenk-Verpackungen geben. Das mache ich natürlich nicht ganz uneigennützig. Bei mir liest ja hier auch die Familie mit und da werde ich dann auch den einen oder anderen persönliche Wunsch platzieren. Ihr versteht was ich meine…

Nebenbei gibt es natürlich auch ein paar Reisetipps, denn eine Reise ist immer ein unvergessliches Erlebnis und somit auch ein tolles Geschenk für einen Jugendweihling.

Schöne Erinnerung auf Reisen sammeln ist meine grosse Leidenschaft
Schöne Erinnerung auf Reisen sammeln ist meine grosse Leidenschaft
Mit dem Auto über die Golden Gate Bridge zu fahren ist ein unvergessliches Erlebnis
Mit dem Auto über die Golden Gate Bridge zu fahren ist ein unvergessliches Erlebnis
Den Blick vom Empire State Building werde ich nicht so schnell vergessen
Den Blick vom Empire State Building werde ich nicht so schnell vergessen

Also, ich glaube diese neue Rubrik wird auch für alle anderen Leser interessant sein. Hoffe ich jedenfalls!

Und was am Ende am allerwichtigsten ist: ihr werdet sehen, ob ich es mit dem Erwachsenwerden geschafft habe oder nicht. Ha, ha…

War das etwa der Schlüssel zum Erwachsenwerden? Und ich habe ihn hängen gelassen…
War das etwa der Schlüssel zum Erwachsenwerden? Und ich habe ihn hängen gelassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: