Montag bei Charli – mein allererster Wochenrückblick 

Der ein oder andere Leser hat es sicher schon bemerkt: Frischgelesen hat sich pünktlich zum Frühling etwas schick gemacht und sich ein klein wenig verändert.

Ich hoffe, es gefällt euch. Ich persönlich bin sehr zufrieden mit dem Look, denn er ist jetzt nicht komplett anders, aber etwas funktionaler. Erwachsener. Finde ich jedenfalls.

Wenn euch etwas stört oder ihr Fehler bemerkt, dann immer her mit der Kritik.Vielleicht lässt es sich ja noch ändern. Ansonsten denke ich, werdet ihr wohl keine grossen Schwierigkeiten haben, euch hier wieder zurecht zu finden. Und ich hoffe, ihr fühlt euch weiterhin wohl bei mir.

Ja, und mit dem neuen Aussehen möchte ich auch eine neue Kategorie einführen. Ich wage mich an einen regelmässigen Wochenrückblick. Das ist natürlich nicht so total neu, gibt es auf anderen Blogs ja schon seit Jahren. Aber für mich ist es etwas ungewohnt zu wissen, dass ab jetzt jeden Montag ein Post erscheinen „muss“.

Ich schreibe meine Posts meist nach Lust und Laune, ohne mir selbst Druck zu machen. Der Blog ist mein Hobby und so soll es auch bleiben.

Ich denke vielen Bloggern geht irgendwann immer die anfängliche Lässigkeit verloren, weil sie sich selbst zu sehr stressen. Darauf habe ich keine Lust. Für Stress sorgt bei mir schon die Schule und meine anderen Verpflichtungen. Frischgelesen bleibt stressfreie Zone!

Aber so ein Rückblick – was mich bewegt oder beschäftigt hat – ist auch für mich selbst eine tolle Methode mit Ärger abzuschliessen. Oder mich noch einmal über ein paar Dinge zu freuen.

Mein Wochenrückblick wird aus diesem Grund auch keine festgesetzte Form haben. Das passt einfach nicht zu mir, denn in der pubertären Entwicklungsphase ist Veränderung viel zu wichtig.

Ich werde also einfach von Montag zu Montag entscheiden, wie mein Wochenrückblick aussehen wird. Manchmal wird er kurz und knapp sein und an manchen Montagen habe ich euch vielleicht auch ganz viel zu erzählen.

Ihr dürft gespannt sein! Ich bin es übrigens auch.

Der erste Wochenrückblick kommt in Stichpunkten und ist sicher noch nicht so ausgereift, aber das wird noch. Ihr werdet sehen. Vielleicht hat der ein oder andere auch Anregungen bzw. Fragen zu meinem Wochenrückblick.

Der Frühling ist in vollem Gange
Der Frühling ist in vollem Gange

Bewundert, habe ich unsere Blütenpracht vorm Haus. Jedes Jahr im Frühling freut sich die ganze Familie auf unsere Magnolienblüte und auf die anderen blühenden Sträucher in unserem Garten. Auch fremde Menschen bleiben regelmässig davor stehen und freuen sich.

Geärgert, habe ich mich über Menschen, die ihre Arbeit lieblos und unkorrekt erledigen. In diesem Fall über eine Lehrerin, die uns seit Wochen zeigt, wie ungern sie ihren Beruf ausübt. Schade!

Gefreut, habe ich mich über eine Wahnsinnstasche. Jetzt habe ich zumindest schon einmal Tasche und Schuhe für meine Jugendweihe. Fehlt nur noch ein Kleid, oder so. 😉

Gestaunt, habe ich über tolle neue Bücher. Werden natürlich alle hier rezensiert.

Gespannt, bin ich auf mein neues Zimmer. Aber es ist noch einiges zu erledigen und ich werde auf jeden Fall das erste Mal beim Wände streichen helfen. Wollt ihr Beweisfotos?

Gestaltet, habe ich meine Einladungen zur Jugendweihe-Party. Wenn sie gedruckt sind, werde ich sie euch zeigen. Versprochen!

Verzichtet, habe ich in dieser Woche bei H&M auf Diskussionen über Mode mit Mami. Sie hatte Hunger und wollte nach Hause. Das ist keine gute Ausgangssituation.

Nicht verzichtet, habe ich auf ein Top aus der Coachella Kollektion von H&M! 🙂

Geträumt, habe ich davon, dass ich irgendwann auch auf Festivals, wie das Coachella gehen werde.

Gegessen, habe ich alles mögliche. Das würde zu weit führen. Ausserdem habe ich Hunger!

So, ich denke für den ersten Wochenrückblick war es doch schonmal ganz okay. Ich werde mir jetzt einen Tee machen und ein bisschen lernen. In der nächsten Woche stehen drei Klassenarbeiten (Klausuren) an. Mal sehen, was ich im nächsten „Montag bei Charli“-Post dazu zu sagen habe: Top oder Flop vielleicht? 😉

Da wird auch einem Frühlingsmuffel warm ums Herz
Da wird auch einem Frühlingsmuffel warm ums Herz
Japanische Kirschblüte bei mir zu Hause ;)
Japanische Kirschblüte bei mir zu Hause 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: