Montagram #6

Heute gibt es nur ein kurzes Update, denn ich muss für eine Bio Klassenarbeit lernen. Schule geht bekanntlich vor! Aber ich wollte euch wenigstens von meiner sportlichen Woche berichten, denn ich bin sehr stolz auf mich…

#einewochedurchgehalten

Und es macht sogar Spaß! Hätte ich wirklich nicht gedacht, aber ich freue mich jetzt immer schon auf das Studio. Heute war ich bereits das zweite Mal vor der Schule dort. Montags habe ich immer den ersten Block frei und das nutze ich jetzt, um zu sporteln. Es ist ein cooles Gefühl, wenn man bereits vor der Schule schon etwas für seinen Körper tut.

#habtihrschonmalgrüngehört

Grün leben ist ja nichts neues mehr, aber was ist mit grün hören? Also, wir waren am Samstag bei „Greeen“ und es war super. Ein kleines feines Konzert mit nur 200 Gästen, fast schon Wohnzimmerkonzert-Atmosphäre. Am Ende gab es noch eine Handy-Fotosession mit allen Künstlern, das war recht lustig. Meine Eltern fanden es weniger prickelnd, denn sie haben uns abgeholt und mussten dadurch länger warten. Mal sehen, ob ich sie beim nächsten Mal wieder dazu überreden kann. 😉

 

 

 

 

Ich möchte in diesem Jahr wirklich viel mehr auf Konzerte gehen, das ist genau nach meinem Geschmack. Inzwischen lese ich auch ganz fleißig den „Rolling Stone“, um mich musikalisch und schreibtechnisch zu bilden. Kann ich nur empfehlen, der Schreibstil ist genial.

#scharfesuppegehtimmer

Wenn es draußen so grau und ungemütlich wie in der letzten Woche ist, gibt es bei uns immer meine Spezialsuppe mit Thai Red Curry. Diese Paste ist genial und eignet sich wirklich für viele Gerichte. Damit macht ihr aus der langweiligsten Gemüsepfanne eine grandiose Mahlzeit. Gerade jetzt in der Erkältungszeit sind Suppen mein absoluter Favorit und sie sind so mega wandelbar. Also ich könnt heute Suppe essen!

Jetzt werde ich in mein Zimmer verschwinden, ein paar Duftkerzen anzünden und lernen. Vielleicht koche ich danach noch eine Suppe… Oder einen Tee… Egal, irgendetwas. Ich kann ja nicht die ganze Nacht lernen, oder?

10 Responses to "Montagram #6"
  1. Huhu Charli,

    ach du gehst jetzt immer im Fitnessstudio sporteln?? Das habe ich wohl verpasst! Hast du dir einen trainingsplan erstellen lassen? Ich war auch mal zwei Jahre im Fitnessstudio und habe das so genossen! Allerdings bin ich aufgrund der Öffnungszeiten immer nach der Arbeit dort gewesen. Und wenn ich einen schlechten Tag hatte, hat mich der Sport so sehr abgelenkt, dass ich lachend aus dem Studio raus bin und dann dachte: „Moment mal!“ 😉

    Mein Respekt, dass du es vor der Schule schaffst! Ich wohne jetzt auf dem Land und bin sogar des Öfteren um 05.30 Uhr auf den Beinen. Aber nur, weil mein Freund sooo früh aufstehen muss. Ich habe ein Sportprogramm, das ich von Zuhause aus machen kann, aber meinst du, ich könnte mich morgens dazu aufraffen?? Ich habe zwar drei Stunden Zeit bevor ich zur Arbeit muss, aber da schaue ich meist ein bis zwei Folgen Gilmore Girls und lasse mir meinen Kaffee schmecken. Schrecklich! Sag mir, wie du dich motivierst!!! ;-D

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    • Liebe Maj-Britt,

      meinen persönlichen Trainingsplan bekomme ich erst noch. Wir haben so einen Vertrag, bei dem wir zweimal im Monat Personal Training bekommen und jetzt wurden Mami und ich erstmal „vermessen“. Also unsere Werte analysiert, war ganz schön aufschlussreich (oder erschreckend ;)).

      Im Moment bin ich wirklich hoch motiviert und hoffe, dass das auch so bleibt. Und vor der Schule ist es wirklich super, ich kann mich danach viel besser konzentrieren. Aber ich habe dann immer alles schon bereit liegen, damit ich ganz schnell loskomme. So kann ich gar nicht darüber nachdenken, ob ich jetzt will oder nicht. Ich glaube, wir lassen uns ja viel zu schnell ablenken und werden dann faul (manche schauen sogar Gilmore Girls ;)).

      Mach doch einfach Montags mal mit! Vielleicht hilft dir der Gedanke „die Charlis ist jetzt trainieren“. 😉
      Gibt es denn bei euch ein Studio in der Nähe, oder musst du weit fahren? Unseres ist zum Glück ganz nah, das macht sicher auch etwas aus.
      So, jetzt muss ich zum Unterricht. Wünsche dir noch einen schönen Tag und lass dir deinen Kaffee schmecken. 🙂
      LG Charli

  2. Nach einer Zeit bekommt man auch einfach Routine für den Sport. Ich selbst bin ja nicht so sportlich und mag’s auch nicht sooo gern, aber hab halt irgendwann einfach die Disziplin aufgebracht zwei Mal die Woche zu gehen. Und das jetzt auch schon über zwei Jahre so durchgezogen. Bin erleichtert, wenn ich dann demnächst wieder gehen kann. Wenn man auf einmal nicht mehr kann, will man. 😉

    Haha, ach. Gewisse Dinge muss man mit Humor sehen. Ich hätte so einen „Spruch“ verkraftet. 😉
    Vielen Dank!

    • Verstehe ich, ich bin ja eigentlich auch nicht so sportlich unterwegs. Aber jetzt freue ich mich immer schon auf das Training. Inzwischen ist es sogar so, dass ich Mami überreden muss mitzukommen, obwohl sie ja hier immer „Sport gepredigt“ hat. 😉 Mal sehen, ob ich es denn auch weiterhin durchhalte, aber da bist du ja schon mal ein gutes Vorbild. 🙂
      Liebe Grüße
      Charli

    • Liebe Franziska,
      die Note wurde uns noch nicht mitgeteilt, aber ich habe ein ganz gutes Gefühl. 😉
      „Greeen“ ist ein Rapper, ich kenne ihn auch nur durch eine Freundin.
      Ich sortiere gerade die London-Bilder und dann gibt es bald einen neuen Beitrag.
      LG Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: