Montagspost: „Kat Von D“ Alchemist Palette, viel Musik und Judo

This post is also available in: enEnglish

So eine Montagspost-Verpflichtung ist nicht ohne, Leute. Dieses Wochenende steht nämlich eher im Zeichen des Lernens, aber eine kleine Zusammenfassung meiner Woche bekommt ihr natürlich.

Ich fange mal mit dem Ende der Schulwoche an, denn mein Freitag hatte gleich zwei Highlights.

Naja, eins war eher negativer Art, aber das andere war dafür umso schöner. Fangen wir mit dem Schönen an, schön ist immer besser, oder? Am Freitag war die erste Probe eines neuen Musikprojektes, an dem ich teilnehme und es verspricht wirklich großartig zu werden. Musik zu machen ist einfach meine Leidenschaft und am Freitag bin ich dann quasi von einer Bandprobe zur nächsten gehetzt. So könnte es von mir aus jeden Tag sein! 🙂

 

 

 

So, und nun zu einem Highlight der ganz anderen Art in meiner Schulwoche:

Im Sportunterricht machen wir jetzt Judo. Oh, wie toll!

Der Sportunterricht gehörte ja sowieso nicht zu meinen liebsten Fächern und ich habe mich auch schon sehr oft gefragt, ob er nicht eventuell dafür sorgt, dass viele Schüler keine richtige Freude am Sport haben.

Sport ist wichtig, das wissen wir alle! Aber nicht jeder ist eben eine echte Sportskanone und das ist für die körperliche Fitness auch gar nicht entscheidend. Ich würde es viel cooler finden, wenn wir im Sportunterrichte lernen, wie wir sportliche Betätigung in unseren Alltag einbauen. Wie wir vielleicht bei Yoga in Stresszeiten entspannen, oder unseren Rücken stärken, wie wir richtig atmen und stretchen, all so etwas würde unserer Gesundheit ganz sicher helfen. Stattdessen machen wir jetzt Judo und bekommen Noten dafür.

Nach zwei Stunden Fallschule werden wir dann aufeinander losgelassen und sollen dann gegeneinander kämpfen. Da freuen wir uns natürlich alle riesig drauf. Ha, ha… Zur Einleitung wurde uns auch gleich mitgeteilt, dass die Anzüge am Ende aufwendig gewaschen werden müssen, damit Blut und Schweiß wieder raus gehen. Das macht doch mal richtig Laune, oder?

Irgendwie hat es mich an die Arena in Nîmes erinnert.

Wir werden zwar nicht wie in Nîmes vor Tausenden kämpfen und sterben werden wir ganz sicher auch nicht, aber Verletzungen sind wohl beim schulischen Judounterricht an der Tagesordnung. Kann mir mal einer erklären, wozu das gut ist? Wahrscheinlich nicht! Hat sich vielleicht irgendein judobegeisterter Pädagoge ausgedacht und nun müssen wir dadurch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir könnten doch Origami oder Ikebana machen, das würde viel besser in die Vorweihnachtszeit passen. Da könnten wir mit den ganzen schönen Basteleien dann die Klassenräume schmücken oder uns beim Weihnachtswichteln all die schönen Blumengestecke schenken. 🙂 Aber vielleicht will man uns im Sportunterricht auch nur auf die Weihnachtszeit mit all den Schlachten um die besten Angebote vorbereiten. Oder hilft Judo eventuell den Geschwisterkindern sich das beste Geschenk unter dem Weihnachtsbaum wegzuschnappen?

 

„Also, Brüderchen pass auf, ich mach jetzt Judo!“ 😉

 

Naja, lange Rede kurzer Sinn, ich finde es irgendwie unwürdig uns Schüler zum Kämpfen zu zwingen. Und der Sportart Judo gegenüber empfinde ich es mehr als respektlos. Da trainieren Judokas jahrelang und in der Schule ist man der Meinung, dass sechs Unterrichtsstunden ausreichen. Alles klar!

Da ich im Sportunterricht also keine große Chance habe zu glänzen, versuche ich es einfach auf andere Weise. Und zwar mit meiner „Kat Von D“ Alchemist Holographic Palette, damit kann ich dann vielleicht auch die blauen Flecken vom Judo überdecken. 😉

Schminkpaletten sind ja eine Sammelleidenschaft von mir und dieses Schmuckstück ist zur Zeit im Dauereinsatz. Gekauft habe ich sie bereits im Sommer bei Sephora in Frankreich. Die Marke „Kat Von D“ kannte ich nur aus dem Internet, fand aber das Design immer sehr schön. Und als ich dann die dreieckige Alchemist Holographic Palette im Aufsteller gesehen habe, war es um mich geschehen. Die musste ich haben! Die Farben kann man als Lidschatten oder Highlighter verwenden und ich liebe sie. Genau das Richtige für triste Herbsttage. Und am Freitag im Sportunterricht… 🙂

Und die Farben bei der Alchemist Holographic Palette sind der Knaller.
„Kat Von D“ Schminkpaletten sind schon optisch eine Augenweide.

Jetzt wünsche ich euch eine tolle Woche. Bei mir stehen einige schulische Dinge an, Vortrag, Lektüretest für Zweigs „Schachnovelle“ und bestimmt ein paar Überraschungstest. Es wird also nicht langweilig! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: