Oder einen Blogpost schreiben, über Hafermilch vielleicht? ;)

Oatly! Barista Edition – Hafermilch, die schäumt

This post is also available in: enEnglish

Dass man auf dem Lollapalooza nicht nur Musik entdecken kann, wusste ich bisher auch nicht. Ist aber so! Denn ich habe dort Oatly Hafermilch für mich entdeckt. Okay, vegane Milch gibt es auch bei uns im Supermarkt. Aber habt ihr zum Beispiel schonmal versucht, herkömmlich Hafermilch zu schäumen? Funktioniert nicht! Und jetzt kommt die Barista Edition von Oatly ins Spiel.

Ach so, das hier klingt wie Werbung und ist es irgendwie auch. Aber ich habe weder Produkte noch Geld erhalten. Menno… Ich wollte euch nur meine Neuentdeckung zeigen, falls ihr auch auf der Suche nach dem perfektem veganen  Milchschaum seid.

Wie? Ist mir eigentlich egal, aber alles ohne Kuh und so. ;)
Oatly! hat es irgendwie geschafft den perfekten Hafer-Milchschaum zu produzieren.
Oder einen Blogpost schreiben, über Hafermilch vielleicht? ;)
Hafermilch zum Schäumen für mich ein Grund zum Träumen… Ich sollte Werbetexter werden! 😉
Ja, auch die Verpackung der Schweden ist unterhaltsam.
Die Barista Edition von Oatly! ist auch für Non-Baristas.

Beim Lollapalooza gab es noch eine Variante mit Mango, die ebenfalls superlecker war. Ich ernähre mich nicht vegan, bin aber immer wieder auf der Suche nach gesunden pflanzlichen Produkten. Und wenn sie auch noch so stylisch daherkommen, bin ich angefixt. Naja, ist auch kein Wunder: Oatly! kommt aus Schweden, da muss ich zum Design nichts weiter sagen. Die Schweden haben es drauf, oder?

Eine coole Entdeckung wie ich finde.
Das war die Riesenpackung der Barista Edition von Oatly! auf dem Lollapalooza in Berlin.

Die ersten sechs Kartons sind bereits alle und Nachschub ist schon auf dem Weg zu uns. Schöner wäre es natürlich, wenn ich Oatly! Hafermilch einfach bei uns im Bioladen kaufen könnte. Oder noch besser, beim Edeka oder Kaufland um die Ecke. Kommt vielleicht noch, wenn sich erstmal rumspricht, wie köstlich diese Hafermilch ist. Und das sie auch noch schäumt. Einen Kakaodrink hat Oatly! auch im Programm und noch ein paar Varianten mit Vitaminen. Klingt alles toll, aber ich habe mir erstmal mit Schokopulver ausgeholfen. War super lecker. Und durch die vorhandene Süße in der Hafermilch, kann man auf Zucker verzichten.

Unser absoluter Favorit bisher, besser der hochgelobte Kakao von Valrhona.
Dieses Kakaopulver von Sevenhills ist übrigens besonders köstlich.

Okay, so ein bisschen Zucker in Form von den leckersten Keksen überhaupt darf doch sein, oder?

...aber solche Krümel sind doch ganz malerisch, oder?
Das sind Rakuschkis und selbst beim Fotografieren konnte ich mich nicht beherrschen…

Und diese Kekse mit dem Namen Rakuschki sind ebenfalls eine Neuentdeckung, ein absoluter Zufallsfund. Wir wollten Kekse backen und ich habe ein bisschen gegoogelt. Bei Rezepten bemühe ich gern die Bildersuche und da entdeckte ich ein Foto genau nach meinem Geschmack. „Best Baiser-Plätzchen ever“ stand als Überschrift bei alltagsfreuden.de und das kann ich absolut bestätigen. Das Rezept ist super easy nachzumachen und die Teile machen richtig was her, also perfekt für die nächste Kaffeetafel. Aber macht genug davon, sonst bleibt für die Gäste am Ende nichts mehr übrig.

Wenn ihr das Rezept haben wollt, schaut einfach dort vorbei, besser kann ich euch das auch nicht erklären. 😉

Bei mir jedenfalls und eine gesäumte Hafermilch von Oatly! muss dabei sein!
Die Kekssaison ist eröffnet!

Wir haben unsere Oatly! Hafermilch und auch die anderen gezeigten Produkte über Amazon gekauft und waren sehr zufrieden. Die Kinto Tassen zum Beispiel haben wir schon seit Jahren und freuen uns jeden Tag darüber. Und ja, wir stellen sie einfach in den Geschirrspüler. 🙂

 

Kleiner Nachtrag: Auf meine Anfrage hat mir Oatly! mitgeteilt, dass es einige Produkte auch bei IKEA gibt. Und siehe da, bei uns gab es den Orange-Mango Drink und den einfachen Haferdrink. Und er schäumt auch ein bisschen. 😉

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

6 Responses to "Oatly! Barista Edition – Hafermilch, die schäumt"
    • Wussten wir vorher auch nicht! 🙂 So etwas lernt man dann auf dem Lollapalooza. 😉 Aber wir haben es natürlich erstmal mit der normalen Hafermilch ausprobiert und dann blieb uns ja keine Wahl. 😉 Und die von Oatly schmeckt auch besser, irgendwie nach Kuchen. 🙂

  1. Liebe Charli,
    auf diese Kekse hätte ich jetzt so Lust und ich könnte mir echt vorstellen, dass mir auch die Hafermilch schmeckt, denn ich liebe ja Haferflocken über alles. Ich trinke normalerweise zwar ganz normale Milch – aber man kann ja auch mal was anders machen als gewohnt 🙂 Danke fürs Vorstellen und hab noch eine schöne Mini-Restwoche.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Liebe Rena,
      die Kekse sind auch wirklich der Hammer und sie halten sich auch einige Tage. Also, wenn man sie nicht vorher vertilgt. 😉
      Wenn du Haferflocken magst, solltest du die Milch unbedingt kosten, sie schmeckt auch ein bisschen danach. Irgendwie wie Kuchen… 🙂
      Ja, nur noch ein Tag Praktikum und am Sonntag geht es Richtung England. Ich freue mich schon!
      Hoffe, du hast auch noch einen entspannten Freitag!
      Liebe Grüße
      Charli

  2. Ich wollte schonlängst Hafermilch probieren,
    fühle mich aber immer von den „anderen“ Milchsorten überfordert. Danke für dein Review,
    muss ich unbedingt mal probieren.
    Und die Kekse sehen so lecker aus.

    • Ja, ich kann diese Hafermilch wirklich nur empfehlen. Leider bekommt man sie bei uns nicht im Laden, aber vielleicht ändert sich das irgendwann. Oatly hat auch noch so andere leckere Sorten, auf dem Lollapalooza habe ich noch Mango/Orange probiert. Super lecker. Die Kekse sehen tatsächlich nicht nur lecker aus, sie sind es auch. Solltest du unbedingt mal probieren. 🙂
      LG Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: