Pimp my (Fertig)-Muffin, nicht frisch gebacken, aber dafür frischgestylt

Mode Muffin Glitzer Lesekultur frischgestylt

Ein bisschen Farbe braucht der Muffin…
Den heutigen Post zu verfassen, geht wahrscheinlich genauso fix, wie die Muffins zu pimpen. Also ihr nehmt irgendeinen Muffin, egal ob selbst gebacken oder selbst gekauft.  Lecker sollten sie sein, naja ist ja eigentlich klar. Dann braucht ihr noch Puderzucker, ein Eiweiß und Lebensmittelfarbe. Ich benutze am liebsten Puderfarben. Wenn ihr noch Lebensmittel-Glitzer, Goldstaub und Zuckerperlen habt, umso besser.

Ihr nehmt also das Eiweiß und schlagt es mit dem Handmixer schaumig, dabei laßt ihr den Puderzucker reinrieseln und gebt dann die Puderfarbe hinzu. Die Lebensmittelpuderfarbe könnt ihr auch mischen, damit ausgefallene Farben entstehen. Die fertige Masse sollte nicht zu flüssig sein, damit sie nicht herunterläuft. Ihr könnt die Festigkeit regulieren indem ihr mehr Puderzucker hinzugebt, oder wenn der Zuckerguss zu fest geworden ist, ihn mit etwas Wasser oder Zitrone wieder flüssiger machen.

Zum Schluss gebt ihr die Zuckerperlen oder Schokostreussel und auch den essbaren Glitzer drauf. Hier gilt: Nicht kleckern, sondern klotzen, es geht schließlich um Modemuffins.

Im Übrigen bin ich mit meinen Eltern gerade in Maastricht und es gefällt uns unheimlich gut hier. Wir wohnen in einem süssen Hotel am Markt. Meine designbegeisterte Frau Mama bekam schon beim Eintritt ins Foyer Schnappatmung, denn dort steht die riesige Pferdelampe von Moooi. Wir konnten sie gerade noch davon abhalten sich draufzusetzen. Ich glaube ja das „Bitte nicht berühren“ -Schild ist auch nicht für Kinder gedacht, sondern richtet sich am Mamis wie meine… Eigentlich wollten wir uns hier auch diese wunderschöne Buchhandlung in einer alten Kirche anschauen, aber leider ist sie geschlossen und wird evtl. nicht wieder öffnen. Schade, ich hatte mich sehr darauf gefreut, hier ein neues Buch zu kaufen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: