Ich bin verliebt in das Leben und darum verschenke ich einfach ein Lächeln.

Post zum Valentinstag

Nein, das wird jetzt kein Geschenkratgeber für den Valentinstag und ein Liebesbrief an die grosse Liebe meines Lebens wird es auch nicht. Hab ich ja sowieso noch nicht gefunden.

Ach so, dann wird es eine Kontaktanzeige, alles klar… Das könnte euch so passen!

Schon neugierig, wem ich meine Küsschen zuwerfe? Euch natürlich, wem denn sonst?
Schon neugierig, wem ich meine Küsschen zuwerfe? Euch natürlich, wem denn sonst?

Dann werde ich euch mal verraten, was mich denn anlässlich des Valentinstags so beschäftigt. Was dieser Tag eigentlich zu bedeuten hat und warum er Valentinstag heißt, weiss wahrscheinlich inzwischen jedes Kind. Und wer immer noch im Dunkeln tappt, kann hier noch einmal nachlesen.

Und natürlich dürfen die Verliebten unter euch sich auch gegenseitig mit den tollsten Geschenken überraschen, oder sich die obligatorischen Valentinstagskarten schicken.

Ich finde es toll, wenn Menschen sich lieb haben, oder sich lieben. Aber ich bin regelmässig erschrocken, wenn ich bemerke, was sich manche Kids für einen Stress machen und wie unglücklich sie sind, wenn sie mit 13 noch nicht die grosse Liebe gefunden haben. Oder sie bereits schon wieder verloren zu haben glauben.

Seid ihr denn alle verrückt geworden? Wir sind Teenager und wollen erst noch erwachsen werden. Wir haben doch alle noch riesig viel Zeit, oder? Wieso ist es für manche so ein Riesending jetzt schon den oder die Richtige finden zu müssen. Oder sich irgendeinen Freund zu suchen, nur weil ein paar Freundinnen schon einen „Lover“ haben.

Also, ich habe keinen und finde dies auch absolut in Ordnung. Wenn ich auf den Profilen von 12jährigen (oder teilweise noch jünger) bei Insta oder WhatsApp immer Angaben wie „Single“ oder „Vergeben“ lese, finde ich dies irgendwie merkwürdig.

Klar gibt es Menschen, die finden ihre grosse Liebe bereits im Sandkasten, aber das ist doch nicht die Regel. Wir haben alle noch massig Zeit für die Liebe (und für Liebeskummer). Es gibt wirklich keinen Grund sich zu stressen.

Und nicht jeder nette Junge muss auch gleich ein fester Freund sein, oder?

Einen Kumpel fürs Leben findet ihr sicher nicht an jeder Ecke, also überlegt euch vorher ganz genau, ob ihr jetzt wahnsinnig verliebt seid. Oder ob ihr aus dem coolen Kumpel nur einen festen Freund machen wollt, weil die anderen es für wichtig halten.

Oder seid ihr alle nur auf die Geschenke zum Valentinstag scharf? Naja, das kann ich natürlich verstehen. Geschenke sind toll und zusätzliche Geschenketage sind natürlich eine feine Sache. Also jetzt brauche ich doch einen richtigen Freund, aber bis Sonntag krieg ich das nicht mehr hin… Mist… 😉

Na, dann beschenken sich einfach auch die Nichtverliebten untereinander zum Valentinstag. Und die Selbstverliebten beschenken sich einfach selbst. Ist doch okay, oder? So bekommt jeder etwas.

Hey, damit retten wir die Welt! Also Leute:

Happy Valentine wünsche ich euch! Egal ob verliebt, verlobt oder was auch immer! 

Ich bin verliebt in das Leben und darum verschenke ich einfach ein Lächeln.
Ich bin verliebt in das Leben und darum verschenke ich einfach ein Lächeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: