„Vegetarisch mit Liebe“ von Jeanine Donofrio und Jack Mathews

Heute kommt ein absolutes Highlight aus unserem Kochbuch-Regal. „Vegetarisch mit Liebe“ ist nicht einfach nur eine Sammlung von Rezepten, so wie es viele gibt und auch viele gute natürlich. Aber Jeanine Donofrio und Jack Mathews haben ein regelrechtes Nachschlagewerk geschaffen, was bei uns im Moment wirklich im Dauereinsatz ist.

Die Rezepte sind nämlich nach den vegetarischen Zutaten geordnet. Denn oft ist doch so, dass man beim Einkaufen z.B. leckere Zucchini sieht und sich dann denkt:

‚Oh, heute möchte ich ein Gericht mit diesen Zucchini kochen, da habe ich Lust drauf.‘

Ja, und dann schlägt man einfach bei „Vegetarisch mit Liebe“ im Kapitel „Zucchini“ nach und kocht. 🙂

Wie wäre es mit einer Zucchini Lasagne mit Zucchinicreme aus "Vegetarisch mit Liebe"?
Heute gibt es Zucchini! Lecker.

Seit wir dieses Kochbuch von Jeanine Donofrio und Jack Mathews besitzen, wird bei uns sehr oft vegetarisch mit Liebe gekocht.

Also, natürlich wird bei uns schon immer mit Liebe gekocht, aber da wir unseren Fleischkonsum erheblich gesenkt haben, kommen eben viel öfter vegetarische Gerichte auf den Tisch. Uns geht es dabei nicht darum Fleischersatz zu haben, wir wollen einfach herzhafte und abwechslungsreiche Gemüsegerichte. Und das beim Südwest Verlag erschienene Buch „Vegetarisch mit Liebe“ ist wirklich die reinste Fundgrube.

Dieses "Vegetarisch mit Liebe" Rezept findet ihr im Kapitel "Grüne Blätter".
Ihr bekommt „Tacos mit Mangold & weissen Bohnen“, oder ihr bekommt Hunger, wenn ihr nur die Bilder anschaut. 😉
Jeanine Donofrio zeigt wie es geht und wie es auch noch besonders gut schmeckt.
Grüne Blätter sollten viel öfter auf den Tisch kommen. Oder in die Pfanne…

Das Kochbuch „Vegetarisch mit Liebe“ ist auch perfekt für Einsteiger in die gesunde Küche geeignet, denn es ist wirklich für alle Geschmäcker etwas dabei. Und ganz viel Liebe steckt in diesem Buch, das merkt man sofort. Die Bloggerin und Autorin beschreibt am Anfang wie und wo ihre Liebe zu gutem Essen begann und nimmt den Leser mit auf ihre Reise. Man erfährt auch, warum Jeanine Donofrio’s Blog eigentlich Love&Lemons heißt.

Die einzelnen Gerichte sind super übersichtlich beschrieben und es gibt auch verschieden Varianten von Pesto, Hummus und anderen Saucen. Am Ende hat Jeanine Donofrio ein bisschen Basiswissen aufgeschrieben.

Auch die Bilder von Jack Mathews sind großartig und die Gestaltung des Buches ist super schön.

Mit "Vegetarisch mit Liebe" kann man wohl auch eingefleischte Gemüsegegner (schönes Wortspiel) überzeugen.
Salsa darf natürlich nicht fehlen, denn mexikanische Einflüsse sind im Buch oft zu finden.
Schön, dass auch sie ein eigenes Kapitel bekommen haben.
Ich liebe Zitrusfrüchte.
Okay, die sind vom Streetfood Festival. ;)
Wir haben immer welche im Haus.

Ich wollte euch dieses Kochbuch unbedingt noch vor dem Osterfest vorstellen, weil ich mir vorstellen könnte, dass es eine Menge Inspiration für den Osterbrunch liefert. Es ist aber auch ein super Geschenk für gute Freunde, oder die Eltern.

Am besten „Vegetarisch mit Liebe“ und ein paar Zutaten ins Osterkörbchen legen, dann gibt es auch noch nach Ostern leckere Gerichte.

Ja, immer her damit!
Wie wäre es denn damit? Ein Ofen-Pfannkuchen…
Also, wir stehen total drauf! ;)
Gemüse mit Liebe zubereiten klappt ab jetzt ganz wunderbar.
"Pastinaken-Curry-Suppe" sieht nicht nur lecker aus, sondern sie ist es auch.
Ihr müsst jetzt nochmal ganz stark sein. Wer hungrig ist, bitte mal wegschauen.
;)
Und achtet auf das junge Gemüse, unser kleiner Kürbis war erst ein wenig erschrocken. Aber als er hörte, wie lecker er zubereitet wir, hat er sich freiwillig unters Messer gelegt. 😉

Wer jetzt auch die 120 gesunden Rezepte von Jeanine und Jack ausprobieren möchte, kann das tolle vegetarische Kochbuch hier sofort bei Amazon bestellen. Oder findet dieses wundervolle Buch beim Buchhändler seines Vertrauens. Ich wünsche euch viel Spaß beim Schlemmen.

2 Responses to "„Vegetarisch mit Liebe“ von Jeanine Donofrio und Jack Mathews"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: