Mit den Luftballons lernen unsere Wünsche fliegen...

Montagspost, Wochenrückblick, nennt es wie ihr wollt

Schon wieder ist eine Woche um. Ich habe das Gefühl, seit ich meinen Montagspost eingeführt habe, vergeht die Zeit irgendwie schneller. Liegt aber sicher nur daran, dass mir immer erst am Montag mit Schrecken einfällt, dass mein Wochenrückblick fällig ist. Manchmal bemerke ich es auch erst dienstags. 😉 Naja, egal. Auf jeden Fall kann das Einhalten von Terminen und guten Vorsätzen ja nicht verkehrt sein und bisher hat es meist geklappt.

Ich stecke immer noch mitten in der Jugendweihezeit, denn einige meiner Freundinnen haben erst nach mir ihre Jugendfeier. Und das bedeutet nicht nur, dass wir alle eine Menge feiern, nein, wir brauchen auch immer tolle Freundinnen-Geschenke. Und da sich alle meine Partygäste auch verdammt viel Mühe gegeben haben, was das Schenken angeht, kann ich ja dem nicht nachstehen, oder?

Für das letzte Wochenende habe ich mich mit meiner Freundin zusammengetan und wir haben einen Wunschzweig verschenkt. Dazu haben wir einfach einen Ast weiß bemalt und ein paar Dinge daran gehängt, die wir dem Jugendweiheling für die Zukunft wünschen. Außerdem gibt es noch ein Freundinnen-Fotoshooting. So haben wir immer eine Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit, falls wir uns später vielleicht nicht mehr so oft sehen können.

Das ist er, unser Wunschzweig. Wir waren sehr zufrieden mit unserem Werk.
Das ist er, unser Wunschzweig. Wir waren sehr zufrieden mit unserem Werk.
Ganz viele Wünsche und eine Lichterkette hängen an unserem Ast.
Ganz viele Wünsche und eine Lichterkette hängen an unserem Ast.
Flügel, helfende Hände, Reisen zu fernen Galaxien und vieles mehr... Immer mit ein paar Symbolen oder Zeichnungen. Ein kleines Notizbuch für schöne Gedanken oder Erinnerungen haben wir auch daran gehängt.
Flügel, helfende Hände, Reisen zu fernen Galaxien und vieles mehr… Immer mit ein paar Symbolen oder Zeichnungen. Ein kleines Notizbuch für schöne Gedanken oder Erinnerungen haben wir auch daran gehängt.

Also, unser Wunschast kam auch sehr gut an. Ich denke, gerade zu solchen Gelegenheiten wie Jugendweihe ist es schön, wenn sich der Schenkende ein paar Gedanken gemacht hat, oder etwas gezeichnet bzw. gedichtet hat. Ich habe meine ganzen Karten und Briefe natürlich aufgehoben, die werde ich mir immer mal wieder vorholen und mich erinnern. Von meinem Grundschulkumpel Tobi und seiner Familie habe ich zum Beispiel auch eine Leinwand bekommen, damit ich mir mein Leben bunt malen kann. Das fand ich eine coole Idee, mal sehen wie mein Leben dann so aussieht.

Jetzt aber noch ein paar aufgeschriebene Schnappschüsse meiner Woche:

Gefreut, habe ich mich, dass unser Wunschast gut ankam. Heil kam er auch an, ist ja nicht unwichtig, oder?

Enttäuscht, war ich, dass unser Douglas neue Produkte immer erst bekommt, wenn alle anderen sie schon haben. Ich wollte mir am vergangenen Montag nämlich den „Insta Matte“ von smashbox anschauen, aber er war noch nicht da. In anderen Städten kann man ihn schon lange kaufen. Och, menne…

Genossen, habe ich den ersten Kindertag nach der Jugendweihe. Ich war mir ja nicht so sicher, ob ich den jetzt noch feiern „darf“, so nach der Jugendweihe. Aber, ich darf, ha, ha…

Überrascht, hat mich mein 1. Platz beim Big Challenge Wettbewerb. Ich hatte mich gar nicht vorbereitet und war auch mit meinem Ergebnis nicht wirklich zufrieden, aber nun ja… Mal sehen, ob ich jetzt das dritte Mal die gleiche DVD bekomme. Als ich den Wettbewerb das erste Mal gewann, gab es echt coole Preise, aber seit zwei Jahren habe ich für meinen Sieg immer den gleichen Film über London bekommen. Nur das Cover hatten sie verändert. 🙁

Getanzt, habe ich am Samstag auf der Jugendweihe meiner Freundin und lecker gegessen, mich amüsiert, aber nicht geschlafen, ha, ha… Aus der Übernachtungsparty wurde eher eine Durchmachparty. So soll es sein.

Entdeckt, habe ich eine Lidschatten-Pallette von Yves Saint Laurent zu einem unschlagbarem Preis bei Flaconi.

Gekauft, habe ich eine Lidschatten-Pallette von Yves Saint Laurent zu einem unschlagbarem Preis bei Flaconi. 🙂

So, jetzt ist Schluss mit dem Wochenrückblick, jetzt gucken wir nach vorn. Aber ein paar Bildchen von unserem Ästchen gibt es noch und nebenbei seht ihr noch mein Outfit für die Jugendweiheparty meiner Freundin. Wir hatten uns natürlich wieder alle schick gemacht. Das ist doch Ehrensache!

Ganz schön schwer, so viele Wünsche in einer Hand. Ich wollte ja auch nicht ins Schwitzen kommen, schliesslich war ich auf dem Weg zur Party!
Ganz schön schwer, so viele Wünsche in einer Hand. Ich wollte ja auch nicht ins Schwitzen kommen, schließlich war ich auf dem Weg zur Party!
Mit den Luftballons lernen unsere Wünsche fliegen...
Mit den Luftballons lernen unsere Wünsche fliegen…

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: