Happy Holidays mit „Happy Living“ von Maria Spassov

Bei aller Besinnlichkeit, das Motto „Happy Living“ von Maria Spassov passt doch hervorragend zu den kommenden Feiertagen. Und darum möchte ich es euch auch heute vorstellen. Vielleicht ist euer Wunschzettel noch nicht voll, oder ihr braucht noch ein Geschenk für die große Schwester, die Mama, oder wen auch immer ihr happy machen wollt. 😉

Wohnbücher kann ich zum Beispiel gar nicht genug haben, die motivieren mich immer ein bisschen Ordnung zu halten. Und die Ideen von Maria Spassov liebe ich ganz besonders. Das liegt sicher auch daran, dass Frau Spassov auf mich so freundlich und glücklich wirkt.

Da passt der Titel auch perfekt: „Happy Living“ von Maria Spassov

Ich war ja schon von meinem ersten Maria Spassov – Buch begeistert. Erinnert ihr euch? Wenn nicht, könnt ihr hier nochmal nachlesen. Und „Happy Living“  von Maria Spassov ist natürlich ebenfalls bei DVA, der Deutschen-Verlags-Anstalt erschienen.

Schon das Cover sieht ganz happy aus, oder?
Tada… „Happy Living“ von Maria Spassov ist da!

Auf fast 190 Seiten bekommt ihr die „besten Zutaten für mehr Wohnglück“ mit wunderschönen Bildern und zahlreichen Homestorys zu sehen. Für alle Til Schweiger Fans sind auch seine Tipps dabei. Es kommen ganz unterschiedliche Persönlichkeiten zu Wort, eine Hochzeitsplanerin, eine Illustratorin aus San Francisco, Grafikdesigner, Produktdesigner und eine Immobilienmaklerin. Alle haben ihr eigenes Rezept für „Happy Living“ an Maria Spassov geliefert, und alle eint die Kreativität und der Spaß am Ausprobieren.

Kreative Menschen berichten bei "Happy Living" von Maria Spassov von ihren Räumen.
Hier zeigt Til Schweiger was er mit einem glücklichem Zuhause verbindet.
Bei den Büchern von Maria Spassov darf im man das.
Ich schaue ja super gerne bei anderen in die Räume. Wenn ich darf, natürlich nur. Ich bin doch kein Spanner. 😉

Wir haben ja auch einige Möbel, die für uns genau das Gefühl verkörpern, das „Happy Living“ von Maria Spassov einfängt. Meistens sind diese Stücke schon sehr lange in unserem Besitz und könnten so manche Familiengeschichte erzählen. Sie gehören quasi zur Familie und wir würden uns nie von ihnen trennen. Sie wandern nur manchmal im Haus umher. So ist mir aufgefallen, dass die fast 100 Jahre alte Holzbank und der Tisch Marke „Eigenbau“ auch schon bei „Liebe pro m²“ von Maria Spassov „mitgespielt“ haben. Aber da standen sie noch eine Etage höher, jetzt sind sie in das Gartenzimmer gewandert. Mal sehen, wo Bank  und Tisch stehen, wenn Maria Spassov ihr nächstes Buch veröffentlicht. 😉

Genau richtig um zu lesen, oder sich einfach Inspirationen zu holen.
Unser „Happy Living“ Platz

„Happy Living“ heißt nicht losrennen und alles neu kaufen!

Ich finde es sehr schön, dass es in den Büchern von Maria Spassov nicht nur um teure Designermöbel, sondern um Stücke mit Seele geht. Natürlich ist auch der ein oder andere Designklassiker dabei, aber das sind ja auch oft die Stücke, die weitervererbt werden und zu denen es dann in jeder Familie eine schöne Erinnerung gibt. „Happy Living“ hat also auch viel mit Nachhaltigkeit zu tun, denn wie sollte man sich ein gemütliches Zuhause einrichten, ohne dabei an unsere schöne Welt und die Menschen darauf zu denken. 🙂

"Happy Living" von Maria Spassov zeigt uns wie.
Gemütlichkeit geht auch stylisch!
Für mich ein wichtiges Thema.
Nachhaltigkeitstipps gibt es auch.

So, und wen werdet ihr jetzt mit „Happy Living“ von Maria Spassov glücklich machen?

Ich schau mal wie das geht! ;)
Ich mach es mir jetzt auf der Lieblingsbank gemütlich… Eigentlich sollte ich ja aufräumen… 😉

Wer sich jetzt auch vor dem Aufräumen „drücken“ (inspirieren lassen)  möchte, kann sich hier die beiden Bücher von Maria Spassov bei Amazon bestellen. Oder ihr kauft sie einfach beim Buchhändler vor Ort. Ist ja noch ein bisschen Zeit bis Heiligabend. 😉

2 Responses to "Happy Holidays mit „Happy Living“ von Maria Spassov"
  1. Ich steh ja total darauf, wenn Bücher so schön aufbereitet sind! Ich meine, pinke Seiten, hallo? 😀 Allein deshalb würde ich es schon in die Hand nehmen. Finde es aber auch toll, dass es nicht direkt zum Kauf neuer Dinge motiviert, sondern Wert auf „Stücke mit Seele“ legt! Denn ein Neukauf macht dich zwar im ersten Moment glücklich, aber das hält meist nicht lange an.. danke für den Buch-Tipp! 🙂

    Liebe Grüße
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    • Ja, ich mag es auch, wenn die Bücher mich einfach nur anregen. Mich motiviert das immer und man kommt auf coole Ideen. Ich mag es ja eher, wenn Wohnungen (bei mir eher Zimmer) so persönlich eingerichtet sind. Mami nennt es immer „mit Charakter“, ich denke, das hat mich wohl geprägt. Wir stylen ja auch einfach manchmal nur alte Dinge um. Das ist dann immer besonders cool, weil umso mehr Erinnerungen darin stecken. 😉

      LG Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: