Mit den Tips aus dem Buch „Echt schön“ von Sali Hughes sind wir ab jetzt immer richtig ausgeleuchtet. Photoshop für das echte Leben sozusagen.

Meine Haut – Pflegeroutine in der Pubertät

Bereit für die Fotosession!
Bereit für die Fotosession!

Das Erwachsenwerden oder die Pubertät bringt ja auch so einige Veränderungen mit sich. Viele davon sind schön, aber auf manche könnten wir gern verzichten. Nein, ich rede nicht von den Stimmungsschwankungen, die auch für unsere Umwelt manchmal ganz schön nervig sein können.

Ich möchte heute von den äusserlichen Veränderungen reden. Oha, jetzt wird es spannend!

Von unserer Haut in der Pubertät!

Ach, so!

Unsere Haut ist auch in der Pubertät und sie hat auch Stimmungsschwankungen. An manchen Tagen ist sie super schön und strahlt, aber manchmal versucht sie auch mit dem ein oder anderen Pickelchen Aufmerksamkeit zu erregen. Und das ausgerechnet jetzt, wo wir besonders schön sein wollen für die spannenden Dinge da draussen.

Eigentlich ein bisschen wie wir selbst. Bei uns gibt es ja auch diese Tage, an denen wir irgendwie unzufrieden sind und uns komisch aufführen. Alles für ein bisschen Aufmerksamkeit. Macht sich immer besonders gut, wenn Mami und Papi auch einen stressigen Tag hatten.

Bevor es zu Streit oder Ärger kommt, solltet ihr das Hörbuch „Im Reich der Pubertiere“ von Jan Weiler einlegen und gemeinsam lachen. Lachen hilft ja immer, oder?

Aber ihr müsst schnell sein, jede Minute zählt. Wenn die Stimmung erstmal richtig hinüber ist, kann auch Jan Weiler nichts mehr ausrichten.

Und genau so ist es auch mit unserer Haut. Sie will eigentlich nur Aufmerksamkeit, denn gerade in der Pubertät haben wir ja immer viel zu tun und da bleibt die Pflege manchmal ein wenig auf der Strecke. Und die hat unsere Haut jetzt viel mehr nötig als früher. Glaubt mir.

Ja, auch meine Schminkausrüstung wächst. Macht ja auch Spass sich auszuprobieren. Wann sollten wir das denn sonst tun, später im Büro?
Ja, auch meine Schminkausrüstung wächst. Macht ja auch Spass sich auszuprobieren. Wann sollten wir das denn sonst tun, später im Büro?

Wir haben zwar immer viel Zeit unser neues Augen-Make-up auszuprobieren und perfektionieren unseren Lidstrich täglich, aber bei der abendlichen Pflege haben wir dann keine Zeit/Lust mehr. Und genau das ist der Moment, wo unsere Haut einen Streit anfängt, auf ganz üble Art. Sie beschwert sich einfach mit einem Pickelchen oder wenn sie richtig sauer ist, werden es ganz viele.

Zack! Und schon hat sie unsere volle Aufmerksamkeit. Clever diese jugendliche Haut, oder?

Aber wir werden einfach versuchen unsere pubertierende Haut gar nicht erst zu verärgern und widmen ihr eben genug Aufmerksamkeit. Morgens wird sie mit ein bisschen Farbe schick gemacht und abends verwöhnen wir sie mit ausgiebigem Abschminken und der richtigen Pflege.

Und wenn wir dann Glück haben, bemerkt es unserer Haut überhaupt nicht, dass wir gerade mitten in der Pubertät stecken und vergisst dieses übliche Pickelding. Sie bleibt einfach schön glatt und strahlend.

Hilfe für die Haut in der Pubertät

Ich kann jetzt natürlich nur für mich sprechen, aber mir haben bisher ein paar Dinge geholfen:

Und zwar achte ich wirklich immer darauf, dass ich mein Gesicht am Abend richtig reinige.

Dazu benutze ich einfach eine Reinigungsmilch für sensible Haut und ein ebensolches Gesichtswasser. Achtet immer darauf, dass kein Alkohol darin enthalten ist. Alkohol hat eigentlich in unserer Hautpflege nichts zu suchen, schon gar nicht bei fettiger Haut. Da gibt es bessere Mittelchen, glaubt mir!

Meine Reinigungsprodukte kaufe ich meist bei Rossmann. Die Eigenlinie hat für sensible Haut gute Produkte, die muss man nicht unbedingt teurer kaufen.

Klar, macht es auch Spass, sich mal ein tolles Reinigungsprodukt aus der Apotheke zu gönnen, muss aber nicht immer sein.

Zum Motivieren, falls ihr abends so überhaupt keine Lust habt, macht es vielleicht auch Sinn, sich  am Anfang mit einem Luxusprodukt zu „überzeugen“.

Aber vielleicht reicht auch ein bisschen gute Musik dabei? Habe ich auch noch nicht probiert. Machen wir es zu unserer allabendlichen Tanzroutine, statt einfach nur Reinigungsroutine!

Wir testen hier gerade den „linden blossom face cleanser“ von John Masters Organics und er gefällt uns wirklich sehr gut. Vielleicht wünsche ich ihn mir mal zu Ostern. (Wenn mir nicht vorher noch 1289789677 anderer Wünsche einfallen.)

Man kann es ja wie eine kleine Wellnesseinlage sehen und sich ab und an auch eine Luxusreinigung gönnen.

Bei meiner abendlichen Gesichtsreinigung benutze ich gern meine Gesichtsbürste von Braun. Da gibt es auch inzwischen eine grosse Auswahl an tollen Geräten verschiedener Hersteller.

Hochgelobt werden immer die Gesichtsbürsten mit Schalltechnologie, die sehr schonend für die Haut ist, aber dennoch effektiv. Die Bürsten sind allerdings auch besonders teuer. Da man so eine Gesichtsbürste wirklich lange benutzt und wir ja unsere Gesichtshaut auch ein Leben lang schön haben wollen, ist eine elektrische Gesichtsbürste vielleicht auch einmal ein Geschenk. Es gibt sie auch mit verschiedenen Aufsätzen: grosse Bürsten für den Körper, Massageaufsatz und meine hat sogar einen Epilieraufsatz.

Das ist meine Gesichtsbürste von Braun. Das passende Täschchen macht sich auf Reisen besonders gut.
Das ist meine Gesichtsbürste von Braun. Das passende Täschchen macht sich auf Reisen besonders gut.

Gerade jetzt vor der Jugendweihe achte ich immer ganz besonders auf meine Gesichtspflege und mit der richtigen Einstellung macht es eben auch Spass.

Bei Creme und Pflege sollte man keine Kompromisse eingehen, aber auch hier sind nicht immer die teuersten Pflegeprodukte gefragt. Es gibt ein paar tolle Sachen, die erschwinglich sind und gut wirken.

Wir benutzen hier gern die medizinische Hautpflege von DERMASENCE. Das ist eine Firma aus Münster und ihr könnt die Sachen in der Apotheke kaufen.

Bei dem kleinsten Gefühl, dass sich ein Pickelchen oder so etwas ankündigt, schnappe ich mir den DERMASENCE Seborra Akutroller und wenn ich Glück habe, verschwindet alles ganz schnell. Die kleine Tube mit antibakteriellem Rollerball kann man auch gut in der Tasche haben, falls die Haut mal „zickt“.

Das ist ein bisschen wie oben bei unseren Stimmungsschwankungen beschrieben: Man muss ganz schnell reagieren, wenn die Stimmung kippt und Ärger vorprogrammiert ist, dann passiert eben erst gar nichts.

Es gibt auch noch eine tolle Dermasence AHA Body Lotion, 200 ml, die wirklich hilft, wenn sich ein Pickelchen mal auf den Rücken verirrt. Ihr solltet dann aber die Haut sehr gut vor Sonne schützen, denn das ist bei der Anwendung von Fruchtsäuren absolute Pflicht. Sonst verwandeln sich eure Pickelchen in unschöne braune Verfärbungen und die wollen wir ja auch nicht.

Das Seborra Gel von DERMASENCE habe ich persönlich nur abends benutzt, weil es einen Film auf der Haut bildet und das möchte ich tagsüber nun wirklich nicht. Man kann es aber auch nur lokal auf die betroffenen Stellen auftupfen.

Ich könnte hier noch einige tolle Produkte dieser Firma aufzählen, aber heute ging es ja um unsere jugendliche Problemhaut.

Mit den medizinischen Pflegeprodukten von DERMASENCE habe ich bisher nur gute  Erfahrungen gemacht.
Mit den medizinischen Pflegeprodukten von DERMASENCE habe ich bisher nur gute  Erfahrungen gemacht.

Wenn ihr zwischendurch einmal eine tolle Maske auflegen wollt, solltet ihr immer BULLRICH Heilerde Pulver im Haus haben. Das rührt man einfach mit Wasser oder Gesichtswasser an und trägt es auf die betroffenen Hautpartien auf. Man kann dem Ganzen auch noch reine ätherische Öle aus der Apotheke hinzugeben, dann wird die Wirkung noch verstärkt.

Die Heilerde hilft der Haut Schadstoffe auszuscheiden und wirkt entzündungshemmend. Man kann sie wohl auch innerlich gegen mehrere Beschwerden einsetzen.

Manche mischen einen Löffel Heilerde in ihre Smoothies. Kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht gut vorstellen. Ein bisschen so, wie wenn man früher als Kind Erde abbekommen hat. So bei den üblichen „Sandkastenschlägereien“, ihr wisst schon.

Vielleicht haben kleine Kinder deshalb so schöne Haut?

Es ist angerichtet: Meine abendlich Gesichtspflege liegt bereit.
Es ist angerichtet: Meine abendliche Gesichtspflege liegt bereit.
Man sollte die Pflege einfach zu einem Ritual werden lassen, so wie eine Umarmung mit der Freundin. Eine Umarmung für unsere Haut. Sie hat es verdient, oder?
Man sollte die Pflege einfach zu einem Ritual werden lassen, so wie eine Umarmung mit der Freundin. Eine Umarmung für unsere Haut. Sie hat es verdient, oder?

Also meine „Heilerdepampe“ (Wenn ihr sie benutzt habt, wisst ihr was ich meine.) kommt bei mir nur äusserlich zur Anwendung. Und ihr müsst danach wirklich das Bad gut säubern, sonst gibt es garantiert Ärger mit Mami. Und da hilft dann auch kein Lächeln. Auch nicht mit strahlend reiner Haut.

Gepflegte Haut ist einfach am Schönsten, egal ob oder was wir hinterher auftragen.
Gepflegte Haut ist einfach am Schönsten, egal ob oder was wir hinterher auftragen.

Und hier noch einige von den Sachen, über die ich euch heute berichtet habe – zum ansehen und vielleicht auch gleich kaufen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: