"Lange Nacht der Malerei" im Kloster, und ich war da... ;)

Morgen beginnt mein Praktikum im Kloster Unser Lieben Frauen

Ich bin ein bisschen aufgeregt, denn morgen beginnt mein Praktikum im Kloster Unser Lieben Frauen. Ja, das ist richtig geschrieben, es heißt tatsächlich „Unser Lieben Frauen“. Warum, weiß ich auch nicht, aber vielleicht finde ich es während meines Praktikums heraus.

Das Kloster Unser Lieben Frauen ist für mich seit Kindertagen ein wichtiger Ort in meiner Heimatstadt Magdeburg. Es bedeutet Kunst, Heimat und Kindheit zugleich. Wir haben dort viel Zeit verbracht und ich habe Mittwochs oft an den „Kunst mit Kindern“ Veranstaltungen teilgenommen. Ab und zu kamen auch Freundinnen mit und war ich war immer total überrascht, wenn diese mir dann erzählten, dass sie zuvor noch nie im Kloster Unser Lieben Frauen waren.

Inzwischen sind auch die abendlichen Veranstaltungen im Kloster immer ein Highlight für mich, schließlich bin ich ja auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Und oft sitze ich auch einfach nur mit einer Freundin auf der Wiese vor dem Kloster Unser Lieben Frauen und quatsche. Das ist perfekt, denn dieses Bauwerk strahlt neben seiner Erhabenheit auch eine Ruhe aus, die gerade in stressigen Schulzeiten hilft. Weit weg von meiner Schule ist das Kloster auch nicht, also immer leicht erreichbar. Und nun darf ich dort die nächsten zwei Wochen verbringen.

Tagsüber natürlich, denn nachts ruht sich das Kloster Unser Lieben Frauen aus. ;)
Hier werde ich zwei Wochen arbeiten.

Das Praktikum im Kloster Unser Lieben Frauen wird auf jeden sehr kunstvoll und ich freue mich schon darauf, seit ich die Zusage bekommen habe.

Der aufmerksame Leser erinnert sich ja vielleicht noch an diesen Fashion Domino Post, denn da habe ich mein Bewerbungsschreiben dabei. Der Umschlag passte so gut zum Outfit und das hat mir offensichtlich Glück gebracht.

Orange ist jetzt meine Glücksfarbe. :)
Erinnert ihr euch noch?

Was mich erwartet, weiß ich schon ein bisschen und es ist super spannend. Ganz viel Kunst werde ich sehen und den ganzen Tag in unserem schönen Kloster verbringen. Am Samstag ist die 4. Magdeburger Kulturnacht und vielleicht darf ich ein bisschen bei den Vorbereitungen helfen. Egal, hingehen werde ich auf jeden Fall und wenn ihr aus der Nähe seit, solltet ihr das auch. Vielleicht sehen wir uns dann. 🙂

Und Kunst gibt es auch noch bei der 4. Magdeburger Kulturnacht im Kloster Unser Lieben Frauen.
Diesen Anblick sollte man sich nicht entgehen lassen.
Na klar, da war ich da und da kam mir die Idee mit dem Praktikum Im Kloster Unser Lieben Frauen.
Diese Bilder stammen noch von der „Langen Nacht der Malerei“.
Hier habe ich das erstmal Berlin Syndrom gehört.
Die Kirche im Kloster ist immer wieder sehr eindrucksvoll, dort wird aber im Moment gebaut, glaube ich.

Für die Schule muss ich ja sowieso einen Bericht über mein Praktikum im Kloster Unser Lieben Frauen schreiben und für den Blog wird es eine Art Tagebuch geben. Ich habe schon eine Idee, wie ich das Schülerpraktikum für euch hier auf frischgelesen.de interessant machen kann. Aber jetzt suche ich mir erstmal ein passendes Outfit aus. Der erste Eindruck zählt schließlich und da möchte ich natürlich nicht unangenehm auffallen. 🙂

2 Responses to "Morgen beginnt mein Praktikum im Kloster Unser Lieben Frauen"
  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    mein Name ist Giang Ngan Dang und ich komme ursprünglich aus Vietnam, besuche aber seit September 2017 das Gymnasium Neubeuern. Im Rahmen der bayrischen Gymnasialausbildung ist ein 4-wöchiges Praktikum vorgesehen. Wenn ich Ihre Website Artikel schon gelesen habe, möchte ich in Ihre Firma Praktikum machen. Ich interessiere mich in der Schule besonders für die Kunst, Mathe und arbeite hier ausschließlich am Computer. Ich liebe Fashion. Meine Hobbys sind Musik hören, Magazine lesen, Film sehen, shoppen. Gerne würde ich deshalb in Ihrer Firma Erfahrungen sammeln. Da ich, wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, mehrere Sprachen fließend spreche, könnte ich Ihnen in Ihrem Firma möglicherweise auch bei Übersetzungen hilfreich sein.

    Ich würde mich sehr über eine positive Antwort freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Giang Ngan, Dang

    • Hallo Giang Ngan,

      ich freue mich über dein Interesse. Da ich selbst eine Schülerin bin, die einfach nur einen Blog schreibt, habe ich leider keine Möglichkeit dir einen Praktikumsplatz anzubieten. Es gibt aber sicher viele Blogger, bei denen du mehr Glück haben wirst. Ich lese oft, dass professionelle Blogger immer Praktikanten suchen, vielleicht versuchst du es dort einmal. Ich wünsche dir viel Erfolg! 🙂
      Liebe Grüße
      Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: