Verschollen im Mittelalter von Pete Smith

Verschollen im Mittelalter, Pete Smith, Ueberreuter, Jugendbuch, Zeitreise, frischgelesen, Lesekultur,

Auf den Spuren meines Bruders: Eine spannende Reise ins Mittelalter
Wer fleißig bei mir mitliest, weiß, dass ich einen großen Bruder habe, was ja sowieso total cool ist. Aber es ist auch noch total klasse, dass ich jetzt seine alten Klamotten anziehen kann… He? Was für’n Quatsch, natürlich trage ich nicht seine alten Klamotten! Aber ich lese seine alten Bücher und einige davon sind richtig gut.

Ich finde sowieso nicht, dass man immer nur die neuesten Bücher lesen muss, es gibt da draussen eine Menge alter Bücher, die immer noch cool sind. Das ist ein bisschen wie eine Bücher-Schatzsuche, weil diese Bücher ja nicht auf den Bestsellertischen in der Buchhandlung liegen, sondern vielleicht bei eurer Oma auf dem Dachboden, oder eben im Regal eurer älteren Geschwister.

Also, das Buch was ich heute empfehlen möchte heißt: „1227 – Verschollen im Mittelalter“ und ist von Pete Smith. Es geht um einen verschwundenen Schüler des Internats „Burg Rosenstoltz“, um eine Zeitreise, um Freundschaft, Kämpfe und Hinrichtungen. Naja, eben diese ganz alltäglichen Mittelalterdinge. Ich fand dieses Buch sehr spannend und auch lehrreich, es macht neugierig auf Geschichte und Physik. Das Buch liest sich schnell, weil man gar nicht aufhören mag. Aber ich hör jetzt auf es zu beschreiben, sonst erzähl ich zuviel…

Im Moment hab ich einiges für die Schule zu tun und da meine Mama eine kluge Frau ist, weiß sie natürlich, wie sie mich motivieren kann. Als ich heute nach Hause kam, gab es einen „Sweet Table“ gegen den Schulstress. Ich werde jetzt immer sehr gestresst tun, wenn ich von der Schule komme, vielleicht bekomme ich so etwas dann jeden Tag. Ihr fragt euch sicher, was in der Tüte ist. Na, ein Buch natürlich! Und wenn ihr ganz artig seid, verrate ich morgen mehr.

Sweet Table, Schulstress, frischgelesen, Lesekultur

Sweet Table gegen Schulstress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: