Zeit für Sommerpläne

Ich mag dieses Gemeckere über das Wetter überhaupt nicht, aber Sommerpläne schmieden sich bei Sonnenschein tatsächlich besser. Das gebe ich zu. Und deshalb habe ich heute den Nachmittag (Okay, wenn ihr es lest, war es gestern.) im Garten verbracht und neben den Schularbeiten ein bisschen Sommerpläne geschmiedet. Eigentlich sind es gar keine besonderen Pläne, eher Erinnerungen daran, was ich im letzten Sommer alles so erlebt habe und was ich unbedingt mal wieder machen möchte.

Selbst gemachtes Eis essen, steht an erster Stelle!

Man, war das lecker. Gehört auf die Liste für meine Sommerpläne.
Erinnert ihr euch noch an mein Cookie Dough Eis?
Und wir brauchen endlich einen Eisportionierer! Kommt auf die Einkaufsliste für der Sommerpläne. :)
Sorbet war ja unsere Eis-Entdeckung des letzten Jahres und das Melonen-Sorbet war besonders köstlich.
Ich nehme dann die Waffeln und den Strohhut. Braucht man doch im Sommer, oder?
Das ist ein Schokoladen-Sorbet, allerdings war Schwarzbier darin. Also eher etwas für Mami und Papi.

„Mami, wann können wir wieder Eis machen? Heute vielleicht?“

Ich könnte ja auch erstmal mit weniger zeitaufwendigen Rezepten beginnen. Erinnert ihr euch noch an diese Melonen mit Schokolade? Das ging schnell und war köstlich.

Schnell zubereitet und noch schneller aufgegessen. ;)
Schoko-Melonen-Gletscher: Ich fand sie köstlich!
Das ist übrigens auch ein cooles Partyrezept!
Melonen gibt es doch schon, oder?

Jetzt könnte der Eindruck entstehen, meine Sommerpläne bestehen nur aus Eis!

Ach, Quatsch! Ich möchte auch anderes essen unternehmen, Partys feiern zum Beispiel. Sommerpartys sind doch cool, oder? Alles, was man draußen tun kann, ist im Sommer angesagt. Ich liebe diese langen Abende im Garten, oder im Park, wenn keiner nach Hause möchte. Wenn man unendlich quatschen und Musik hören kann, oder lesen. Lesen im Freien, was gibt es Schöneres?

Ferien, Sonne, Urlaub und Urlaub!
Das hier ist vom letzten Sommer. Und Frankreich wartet schon… Und der Lesestoff auch!
Hoffentlich liest hier kein Lehrer mit, aber ich denke, sie verstehen den Spaß!
Hihi…, passt auch zur Gartensaison
Ein bisschen Sonne schadet da auch nicht , aber manchmal tut es auch eine sonnige Girlande!
Sommerparty! Das ist schon mal ein guter Plan! 😉

Wie sehen denn eure Sommerpläne so aus, oder seid ihr von der spontanen Sorte? Ich finde Spontanität ist auch ein guter Ansatz für Sommerpläne. Denn eine spontane Grillparty ist nicht zu toppen und wenn alle ein bisschen helfen ist sie schnell organisiert. Jeder steuert etwas bei. Decken, Kissen und ein paar Leckereien, dann kann es losgehen. Ob im Park, am See oder im Garten ist eigentlich egal, Hauptsache es ist nicht zu gestelzt! Manchmal neigen wir dazu alles viel zu perfekt haben zu wollen und am Ende bleiben ganz andere Dinge in Erinnerung, als die perfekte Partydeko oder der aufwendige Kuchen.

Macht es euch einfach und bleibt relaxt, dann werden Sommerpläne wahr!

Und bei euch?
„Relax“ ist das Motto für meine Sommerpläne

Wir sollten die Dinge für uns machen und nicht für andere. Naja, bei einer Party gibt man sich natürlich auch für die Gäste Mühe, sie sollen sich ja wohl fühlen. Aber echte Freunde wollen einen entspannten Gastgeber und keine hysterische Partyqueen. „Und wem es nicht gefällt… Na, der kommt einfach nicht wieder, oder?“ 

Dekorativ mit Botschaft
„Blau machen“ ist auch ein schönes Motto, oder?

Und auf jeden Fall gehören auch noch Seifenblasen für mich zum Sommer! Erinnert ihr euch noch an diesen Post? Genau, wir „streuen“ Seifenblasen darüber und das Leben ist wieder schön. 🙂

                                                                               „Ist es doch sowieso, oder?“

Also, lasst uns in der Schule jetzt noch richtig schön rumgammeln Gas geben und dann haben wir uns die Sommerferien auch verdient. So lange ist es ja nicht mehr, das sollten wir schaffen. Wenn es ganz schlimm wird, schauen wir Fotos vom letzten Sommer an, das hilft immer. Vorfreude ist doch auch schön, oder?

Na, fast immer!
Seifenblasen sollten wir immer dabei haben… 😉

Der Sommer kann losgehen! Wo sind meine Fächer? 

Und meine Sommerkleider…

4 Responses to "Zeit für Sommerpläne"
  1. ich finde es herrlich, das du das Wetter so nmmst wie es ist meine Liebe!
    bei uns ist es seit gestern wieder grau in grau leider … nach der vielen Sonne finde ich das aber gar nicht so schlimm. ich mache mir höchstens Gedanken über die anstehenden Shootingpläne 😉

    Eis essen gehört aber auch für mich in den Sommer und ich liebe es selbstgemacht. am liebsten FroYo 🙂
    da darf auch der ganze Sommer gerne aus Eis bestehen!

    komm gut ins Wochenende meine Liebe,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Hallo liebe Tina,
      man kann das Wetter ja sowieso nicht ändern, also nehme ich es einfach hin. 🙂 Aber dauerhaft grau ist natürlich schon schwierig, nicht nur für Fotos, auch für die Seele.
      Oh, ja FroYo ist auch lecker, das habe ich im Post ganz vergessen. Für ein „fettes“ Eis verzichte ich im Sommer auch manchmal auf die richtige Mahlzeit. 😉
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und ein bisschen Sonne für die Shootingpläne. 🙂
      LG Charli

  2. Eis gehört einfach zum Sommer dazu! Selbst machen ist sicherlich auch lustig, aber ich bin in der Küche generell nicht so begabt… dann gehe ich doch lieber mal in der Eisdiele vorbei! ^.^

    • Oh, ja, ein Sommer ohne Eis wäre undenkbar! Aber Eis selbst machen ist super einfach, da kommt man ganz ohne Begabung aus. 😉 Trotzdem ist natürlich die Eisdiele für spontanen Eishunger besser, die haben ja immer welches da. 🙂
      LG Charli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: