Hörbuch von cbj audio: „Lockwood & Co. - Die raunende Maske“ von Jonathan Stroud

„Lockwood & Co.“ von Jonathan Stroud ist zurück: „Die raunende Maske“

Wer auf meinem Blog schon länger mitliest, wird wissen, dass ich ein grosser Fan von Jonathan Strouds „Lockwood & Co.“ – Büchern bin. Ich habe dieser Romanreihe ja schon mehrere Post gewidmet und warte immer sehr gespannt auf die Neuerscheinungen. Und inzwischen ist meine gesamte Familie von den drei jungen Geisterjägern begeistert.

Bisher haben wir die Bücher nacheinander gelesen und natürlich durfte keiner etwas verraten, schliesslich verdirbt so etwas die ganze Spannung.

Nach „Die seufzende Wendeltreppe“ und „Der wispernde Schädel“ ist nun endlich der dritte Band erschienen und er trägt den vielversprechenden Titel „Die raunende Maske“. Uhhh….

Ja, und diesmal haben wir Dank des cbj audio Verlages die spannende Möglichkeit den neuen „Lockwood & Co.“ als Hörbuch zu testen. Wir haben uns dazu einfach mal aufgeteilt, weil es sicher ein ganz anderes Erlebnis ist, wenn man die „Die raunende Maske“ noch nicht gelesen hat.

Hörbuch von cbj audio: „Lockwood & Co. - Die raunende Maske“ von Jonathan Stroud
Hörbuch von cbj audio: „Lockwood & Co. – Die raunende Maske“ von Jonathan Stroud

Da ich bereits mit dem Buch angefangen hatte, haben meine Eltern als erste die Hörbuchvariante ausprobiert. Ich habe mir nur kurz die Vorlesestimme angehört und da kann ich euch einfach nur sagen, sie ist fantastisch. Gelesen wird „Lockwood & Co. – Die raunende Maske“ nämlich von Anna Thalbach und sie ist wirklich genauso genial wie ihre berühmte Mutter Katharina Thalbach.

Meine Eltern sind absolut begeistert. Sie sind wirklich jeden Abend schon recht früh in ihrem Zimmer verschwunden und haben sich das Hörbuch angehört. Ungeduldiger als kleine Kinder, sage ich euch!

Naja, dass coole an so einem Hörbuch ist eben, dass man es zusammen hören kann. Ein Buch zusammen lesen ist etwas problematischer, denke ich. Da hat jeder seine eigene Lesegeschwindigkeit, oder man braucht einfach mehrere Exemplare.

Und so kam mir die Idee, dass sich dieses „Lockwood & Co.“ Hörbuch ja auch hervorragend für eine Übernachtungsparty eignet. Filmabend kann ja jeder! Hörbuchabend ist doch mal etwas Neues, oder? Und da die Gesamtspielzeit elfeinhalb Stunden beträgt, kann man gleich eine ganze Übernachtungspartywoche daraus machen, ha, ha…

So in etwa könntet ihr dann eure Gäste empfangen, als wunderbarer Geist
So in etwa könntet ihr dann eure Gäste empfangen, als wunderbarer Geist

Da es sich bei Lockwood & Co. um eine Londoner Geister-Agentur handelt, ist das Hörbuch natürlich auch ideal für die langen Herbst- und Wintermonate. Zu Halloween werdet ihr damit auf jeden Fall richtig liegen und wenn ihr dabei noch Tee trinkt und Kekse esst, fühlt ihr euch sofort in der richtigen Stimmung. Denn das tun Anthony Lockwood, George und Lucy Carlyle auch sehr gern.

Für die Lockwood-Hörbuch-Party empfehle ich euch allerdings Muffins oder Cupcakes, damit das Keksgeknusper nicht von Anna Thalbachs abwechslungsreichen Lesestimmen ablenkt.

Gruselig, witzige Cupcakes würden auch den Geisterjägern von „Lockwood&Co.“ gefallen
Gruselig, witzige Cupcakes würden auch den Geisterjägern von „Lockwood&Co.“ gefallen

So, nun aber mal zum Inhalt der Geschichte. Einige von euch wissen vielleicht noch nicht so richtig, um was es in den „Lockwood&Co.“ Büchern von Jonathan Stroud eigentlich geht.

Auf alle Fälle sollte man eine Vorliebe für Geistergeschichten haben, denn Lockwood&Co. ist eine Agentur die Geistererscheinungen aufspürt und deren Quelle unschädlich macht. England steckt nämlich mitten in einer Geisterepedemie und nur begabte Kinder und Jugendliche können die Phantome sehen.

Die Erwachsenen sind hilflos und gehen nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr aus dem Haus.

Da die Fälle der Lockwoods als abgeschlossene Geschichten erzählt werden, würde ich sagen, müsst ihr nicht unbedingt alle vorherigen Bücher lesen, sondern könnt auch zum Beispiel mit „Die raunende Maske“ beginnen. Aber ich garantiere euch, wenn ihr erstmal eine Buch gelesen habt, werdet ihr die anderen Bände auch haben wollen. Sie sind einfach super spannend und ich bin immer traurig, wenn die Bücher zu Ende sind.

Solltet ihr allerdings so ein kleiner Schisshase wie ich sein, empfehle ich „Lockwood&Co.“ nicht unbedingt vor dem Einschlafen zu hören, es ist stellenweise doch recht gruselig.

 Sonst träumt ihr noch von der Geistercharli aus dem Spiegel. Mit ihren Glotzaugen-Cupcakes
Sonst träumt ihr noch von der Geistercharli aus dem Spiegel. Mit ihren Glotzaugen-Cupcakes

Im aktuellen „Lockwood&Co.“ Band von Jonathan Stroud wird der Londoner Stadtteil Chelsea von einem enormen Geister-Ausbruch heimgesucht und es deutet alles auf eine ehemalige Pestopferruhestätte hin. Spannend, oder? Aber viel mehr will ich euch nicht verraten, nur dass es diesmal auch noch eine neue Mitarbeiterin bei Lockwood&Co. gibt, was der hochbegabten Lucy Carlyle überhaupt nicht passt.

„Die raunende Maske“ ist auf jeden Fall wieder sehr gelungen und ich kann euch das Hörbuch absolut empfehlen.

Vielleicht ist es ja auch ein prima Geschenk für eine Freundin als Dankeschön für eine Übernachtungparty, oder ihr schenkt es einem Freund der nicht so gern liest und dann hört ihr es gemeinsam. Und esst Cupcakes, oder so…

Meine Cupcakes sind übrigens nur ein paar aufgehübschte Fertigmuffins. Ich habe einfach Schokomuffins gekauft und sie oben gerade abgeschnitten und dann ein Erdnussbutter-Frischkäse-Frosting (einfach mit Puderzucker cremig rühren) darauf gegeben. Zum Schluss wurden sie mit Trolli-Glubschaugen verziert. Aus den abgeschnittenen Muffinresten und etwas Frischkäse könnt ihr auch noch leckere Cakepops zaubern. Passen auch wunderbar zum Zuhören, denn sie knuspern nicht und schmatzen werdet ihr wohl auch nicht, oder?

Wer sich jetzt gleich das Hörbuch „Lockwood & Co – Die raunende Maske“ bestellen möchte, kann das z.B. hier gleich bei amazon.de tun:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: