Beiträge Currently viewing the tag: "Erwachsenwerden"
Und achtet auf eure Mitschüler, denn die Erkenntnis "Tote Mädchen lügen nicht" ist sehr schmerzhaft und sollte allen erspart bleiben.

Das Buch „Tote Mädchen lügen nicht“ von Jay Asher dürfte den meisten von euch bekannt sein. Manche haben sogar das Glück und lesen es im Deutschunterricht. Finde ich absolut richtig, sich mit solch ernsten, aber zeitgemäßen Themen auch in der Schule zu beschäftigen. Schließlich ist die Schule ja…(Read More)

Jedes relativ normale Mädchen in meinem Alter kennt die typischen Probleme eines „Teenager-Girls“. Dazu zählen so einige verschiedene Dinge: Wenn man das Schminken für sich entdeckt, Jungs interessanter werden und so weiter und so fort. Ihr wisst, glaube ich, was ich meine, wenn ich über die Sache mit den Jungs schreibe…(Read More)

Naja, wenn ich meine Eltern manchmal höre, wohl schon.  Sie finden unsere Generation langweilig und farblos. Alle sehen gleich aus, keiner rebelliert so richtig und vor allem finden sie unsere Jugend so unentschieden. Was ich mir hier zu Hause manchmal so alles anhören kann… Allein schon, wenn wir Mädels uns verabreden, empfinden…(Read More)

Oder stellt es uns nur auf die Probe, damit uns das harmonische leben danach nicht langweilt?

Also, ich weiß ja nicht, wie das so bei euch ist, aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass es ein paar Dinge in der Pubertät gibt, die unsere Eltern einfach nicht verstehen wollen werden. Und dies macht unser Familienleben nicht immer ganz leicht. Nein, ich meine jetzt nicht Instagram und Snapchat, oder so. Wobei…(Read More)

Dass ich seit vielen Jahren zum Tanzen gehe, dürften die Leser, die frischgelesen.de regelmäßig besuchen, schonmal gesehen haben. Ich habe euch ja schon ein paarmal per Fotos mit auf die Bühne genommen. Hier habe ich zum Beispiel über unseren letzten Auftritt geschrieben. Aber wer auch diesen Artikel über unseren Auftritt im…(Read More)

Vielleicht genau hier, in Brighton. Naja, nicht nur am Strand, wäre schön, wenn ich eine Bleibe hätte. ;)

Die Welt gehört uns

Ja, natürlich, die Welt gehört uns nicht wirklich. Ist schon klar. Aber wir können vieles erreichen, wenn wir an uns glauben. Das fällt mir immer wieder auf. Wir müssen es nicht allen und jedem Recht machen. (Nein, auch nicht den Eltern!) Sicher, es gibt ein paar Regeln, an die wir…(Read More)

Was hier wohl passiert ist?

Der Weg ist das Ziel

„Der Weg ist das Ziel“, kennt wohl jeder diesen klugen Spruch, oder? Ich mag ihn. Er trifft auf ganz viele Dinge zu, oder sollte es zumindest. Wenn man nämlich immer nur Ziele im Kopf hat, übersieht man manchmal die vielen kleinen, wunderbaren Sachen, die auf dem Weg dorthin passieren. Oder die kleinen Erfolge. Klar…(Read More)

...selbst beim Schnecken füttern. ;)

Geht es euch auch so, dass ihr im Urlaub alles viel großartiger findet. Egal was. Selbst die Klamotten beim Strandverkäufer können mehr begeistern, oder die Armbänder, die Sonnenuntergänge, das Essen, einfach alles. Selbst meine lieben Eltern begeistern mich an manchen Tagen im Urlaub mehr als sonst und an anderen Tagen…(Read More)

Als ich das Buch erhielt, dachte ich zuerst, es sei eine neue Geschichte von Jonathan Stroud, aber „Die Spur ins Schattenland“ wurde bereits 2001 im englischem Original veröffentlicht. Nun hat der cbj Verlag eine Neuausgabe als Taschenbuch herausgebracht. Genau richtig zum Anfang der Sommerferien. Und es verkürzt die Wartezeit auf den neuen Lockwood…(Read More)

Warum tun sich Menschen so etwas an?

Kurz vor unserem Urlaub wird es noch einmal ernst bei mir. Den Anlass könnt ihr euch sicher auch denken, denn unsere Welt gerät irgendwie aus den Fugen. Ein Leben ohne Angst wirkt im Moment unmöglich. Und das geht natürlich auch an einer Vierzehnjährigen nicht vorbei. Ich werde jetzt nicht in…(Read More)

Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: