Wirkt eher besinnungslos, oder?

Heute ist Nikolaus – Zeit für Outtakes

Ja, ja, ich hatte von längerer Pause geschrieben, aber da ich schon ein bisschen an einer Veränderung meiner Website arbeite, habe ich ein paar lustige Outtakes entdeckt. Und die packe ich heute in den virtuellen frischgelesen – Nikolausstiefel. Damit ihr mich nicht total vergesst, könnt ihr heute mal ein bisschen über mich lachen.

Lachen ist immer gut, besonders am Nikolaus-Tag!

Ich mag solche Outtakes bei anderen Bloggern immer sehr gern und hoffe euch geht es genauso. Wenn nicht, braucht ihr gar nicht weiter zu schauen, denn perfekte Bilder gibt es hier heute nicht.

Heute kommt Charli uns etwas komisch vor: Sind das Outtakes, oder kann ich die Bilder löschen?

Na, die werden natürlich erst gelöscht, nachdem sie hier nochmal für ein paar kleine Lacher gesorgt haben. Also, viel Spaß bei meinem zweiten Teil der Outtakes von frischgelesen.de. Wer den ersten Post verpasst hat, kann ja hier nochmal schauen.

Und Leute, ich mach das hier nur für euch. Normalerweise würde ich solche Bilder ja wirklich sofort löschen. Das Internet vergisst nicht, ihr wisst Bescheid. Stellt euch vor, ich bewerbe mich später bei einer seriösen Firma (Muss man sich bei unseriösen Firmen eigentlich auch bewerben? Na egal! ) und dann surfen die so durchs Netz und finden lauter alberne Bilder von mir. Da kann ich den Job vergessen, oder? Setze ich hier jetzt meine glorreiche Zukunft aufs Spiel?

Okay, weil bald Weihnachten ist, will ich mal nicht so sein.

Ich habe euch natürlich nochmal die Posts mit den gelungeneren Bildern verlinkt, denn alle Outtakes stammen ja von „ernsthafter“ Fotoarbeit. 😉

Wenn ich nicht rechtzeitig aufgewacht wäre, dann hätte ich den Schirm sicher auch noch fallen gelassen. Das wäre ein cooles Outtake - Foto geworden. ;)
So ein Shooting kann echt dauern, da ist ein kleines Nickerchen zwischendurch schonmal angebracht. 😉
Kriege ich alles hin, müsst nur sagen, was ihr wollt! ;)
Bein hoch, Arm hoch, was jetzt? (Die gelungenen Fotos findet ihr hier.)
Haare schleudern und dabei auch noch gut aussehen, will gelernt sein. Ich arbeite daran. Seht ihr auf einigen anderen Outtakes.
Wenn ich den Zopf noch ein bisschen mehr schwinge, hebe ich ab, oder falle ich einfach um. Wie es ausgegangen ist, seht ihr hier.
;)
Ich fliege…. (Oder doch nicht, schaut doch hier nochmal nach.)
Ja, ja lacht nur!
Auch vorm Fotografieren sollte man sich ein bisschen warm machen, sonst sieht man so ungelenk (wie Charli oben) aus. Aber danach ging es, schaut mal!
;)
Und einmal blöd gucken, Charli! Ja, mach ich doch!
Oder einfach sein lassen... ;)
Das mit dem Haare werfen muss ich eventuell nochmal üben. (Post dazu hier)
So ein Outfit muss auch mal von hinten gezeigt werden.
Graziöser ging grad nicht, das mit den Haaren kann ich noch nicht. Aber der Beitrag war doch gut, oder?
An der Früchtetankstelle haben wir uns so amüsiert, dass es eigentlich mehr Outtakes als brauchbare Fotos gab. ;)
Muahahaha… Na, erschrocken? Die Früchte hier waren auch etwas verwirrt.
Wirkt eher besinnungslos, oder?
Gangster-Charli is in the hood, aber eigentlich probe ich hier die Besinnlichkeit.

So , das war es schon wieder. Ich werde mich dann mal an die Arbeit machen, damit es hier bald wieder ein paar Outtakes für meine Bewerbungsmappe gibt. 😉

Okay, zwei letzte Outtakes habe ich noch, aber dann ist Schluss!

;)
Und manchmal hat Papi keine Lust mehr Fotos von mir zu machen.
Das waren sie, meine letzten Outtakes 2016.
Aber eigentlich verstehen wir uns wortlos… 😉

 

4 Responses to "Heute ist Nikolaus – Zeit für Outtakes"
    • Hallo Camilla,
      naja, ganz ohne bloggen geht es eben nicht. 😉 Ich hatte Stiefel im Stiefel. 😉 Und zwar ganz besondere Dr. Martens, aus grauem Samt. Ich bin verliebt! Und zeigen werde ich sie hier natürlich auch noch. 🙂

        • Oh, ja ich bin auch super glücklich und habe so etwas gar nicht erwartet. Aber Mami steht auf Dr. Martens, da hatte ich wohl Glück. 😉 Ich hab sie schon in meinen Intsa-Stories kurz mal gezeigt. Hast du eigentlich einen Insta Account, dann müssen wir uns doch „verfolgen“. 😉
          P.S. Ich habe gestern auch bei dir einen Kommi hinterlassen, aber irgendwie hat das nicht geklappt. Wollte natürlich auch gern erfahren, was bei dir im Stiefel steckte. 😉 Ich probiere es nachher nochmal, jetzt muss ich zum Gesangsunterricht. Bis später!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt Dir der Post? Dann kannst Du ihn gerne in Deinem Netzwerk teilen!

Wetere Artikel von mir: